Wie Warren Buffet und Gold doch noch Freunde wurden

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 02.10.2020

Seine Geringschätzung von Gold ist legendär: Warren Buffet, Börsenguru und mit einem geschätzten Vermögen von 56 Milliarden US$ laut Forbes die sechstreichste Person der Welt. Seine Abneigung gegen Gold geht nicht so weit wie die von Mark Schieritz, Korrespondent der „Zeit“, der vor wenigen Tagen – vermutlich ohne großen Erfolg – Eigentümer von Gold dazu aufgefordert hat, ihre Bestände einfach wegzuwerfen. Buffet hat jedoch immer wieder darauf hingewiesen, dass Gold im Gegensatz zu Aktien weder Dividenden noch operative jährliche Erträge abwirft.

50 Milliarden US$ Verlust beim Nettoergebnis

 

Buffets Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, bei der er nach wie vor größter Aktionär ist, erlitt durch die Auswirkungen der Corona-Krise einen signifikanten Einbruch. Die Beteiligungsgesellschaft erwirtschaftete beim Nettoergebnis einen Rekordverlust von 50 Milliarden US$, und der Kurs der Berkshire-Hathaway-Aktie stürzte zwischen April und Juli 2020 immer wieder um mehr als 25 Prozent ab. Vom diesjährigen Höchststand von 212 US$ Ende Februar ist die Aktie auch heute noch weit entfernt. Dies führte bei dem 89-jährigen Großinvestor hinsichtlich des viele Jahrzehnte geschmähten Edelmetalls offensichtlich zum Umdenken, zumal zahlreiche Aktionäre aus ihrer Unzufriedenheit kein Hehl machten.

Ein 565 Millionen US$ schwerer Einstieg bei Barrick Gold

 

Im zweiten und wirtschaftlich finstersten Quartal 2020 entschloss sich Buffet, seine Abneigung gegen Gold aufzugeben – kein Wunder angesichts der Tatsache, dass der Goldpreis seit April um 37 Prozent in die Höhe geschossen war. Allerdings ist er sich in einem Punkt treu geblieben: Er hat  nicht direkt in Gold investiert, sondern mit dem Kauf von Barrick-Gold-Aktien in das größte Goldminenunternehmen der Welt. Auf Dividendenzahlungen muss er also nicht verzichten. Allerdings belegt ein von der Goldanlagegesellschaft Aurimentum durchgeführter Vergleich des Goldpreises mit dem Nyse Arca Gold Bugs Index, der die Aktien der wichtigsten Goldminengesellschaften enthält, dass sich Goldminenaktien in den letzten 20 Jahren meist schwächer entwickelt haben als Gold selbst.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular