Datenschutzerklärung

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert Sie Deutsche Börse AG, im Folgenden "Wir" oder "Uns") darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten sind Informationen, die Sie betreffen (nachfolgend "personenbezogene Daten"), wie Name oder Kontaktdaten.

Wir achten besonders auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung EU 2016/679 ("DS-GVO") und den geltenden nationalen Datenschutzgesetzen.

1 Verantwortlicher

1.1 Unsere Identität und Kontaktdaten

Wir sind:

Deutsche Börse Commodities GmbH

60485 Frankfurt am Main

Deutschland

Tel. +49-(0) 69-2 11-116 70

E-Mail xetra-gold@deutsche-boerse.com

2 Zweck, Kategorien personenbezogener Daten, Rechtsgrundlagen und Aufbewahrung

2.1 Kategorien Ihrer persönlichen Daten und Zwecke unserer Verarbeitung

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer persönlichen Daten für folgende Zwecke: 

2.1.1 Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erhalten wir nur, wenn Sie uns direkt kontaktieren oder sich für einen Newsletter oder eine geschlossene Benutzergruppe anmelden wollen. Welche Daten in den unterschiedlichen Eingabemasken erhoben werden, ergibt sich aus den einzelnen Eingabefeldern. Pflichtangaben sind hierbei gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben sind freiwillig; und

2.1.2 die gekürzte Adresse Ihres Internet-Service-Provider (d.h. die gekürzte IP-Adresse), den Namen der Website, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen, der verwendete Webbrowsertyp sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches. Eine Identifizierung ist aufgrund der verkürzten IP-Adresse dabei nicht möglich.

2.2 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist gesetzlich zulässig. Die rechtliche Grundlage ist:

2.2.1 In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Abschnitt 2.2.1: Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DS-GVO. Dieser erlaubt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Bereitstellung personalisierter Services.

2.3 Müssen Sie Uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen?

Die Mitteilung Ihrer persönlichen Daten ist notwendig, um auf die geschützten Bereiche dieser Website zuzugreifen, die auf Mitglieder unserer Kundengruppen beschränkt sind, um direkten Kontakt mit uns aufzunehmen oder einen Newsletter zu erhalten. Dies bedeutet, dass Sie verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Nutzerregistrierungsprozesses zur Verfügung zu stellen, wenn Sie diese Optionen nutzen. Solche personenbezogenen Daten bleiben jederzeit unter Ihrer Kontrolle über die Funktion "Mein Profil". Ihr Benutzerkonto kann jederzeit von Ihnen, eingesehen oder geändert werden.

Die Folgen, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, sind, das Ihnen gegebenenfalls der jeweilige angebotene Service nicht mehr angeboten werden kann.

2.4 Treffen wir automatisierte Entscheidungen über Sie?

Abgesehen von der automatischen Verarbeitung, einschließlich der Profilerstellung, treffen wir keine automatisierten Entscheidungen die für Sie rechtliche Auswirkungen oder ähnliche Auswirkungen haben.

2.5 Aufbewahrungsfristen

Der Zeitraum, für den Ihre personenbezogenen Daten von uns gespeichert werden, ist in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Personenbezogene Daten
       Aufbewahrungsfrist
Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-AdresseSolange wie es notwendig ist, um unsere Beziehung mit Ihnen durchzuführen.
Die gekürzte Adresse Ihres Internet-Service-ProviderDie gekürzte IP-Adresse wird dann umgehend gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt wird.


3 Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergeben, außer eine solche Weitergabe ist gesetzlich erlaubt oder Sie haben der Weitergabe ausdrücklich zugestimmt.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Behörden weitergeben, wenn dies nach dem anwendbaren Recht (z. B. Börsengesetz oder Wertpapierhandelsgesetz) erforderlich ist. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten ist auch dann erlaubt, wenn der Verdacht auf eine Straftat oder den Missbrauch der auf unserer Website angebotenen Dienste besteht. In diesem Fall sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an die Strafverfolgungsbehörde zu übermitteln. 

Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserer Datenbank und auf unseren Servern oder auf denen unserer beauftragten Auftragsdatenverarbeiter gespeichert. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an andere wie Kooperationspartner oder Werbepartner für Ihre eigenen Zwecke weiter, wenn Sie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich und freiwillig zugestimmt haben. In diesem Fall erbeten wir Ihre Einwilligung getrennt von dieser Datenschutzerklärung.

4 Werbung

Die auf der Unserer Webseite veröffentlichte Werbung basiert möglicherweise auf Cookies, die auf Ihrem Computer platziert werden, um die Werbung für Produkte und Dienstleistungen an Ihre individuellen Interessen anzupassen. Diese Cookies sammeln Daten über die Nutzung der Webseiten in anonymisierter Form und erlauben kein Profiling.

Sie können die Cookie-Option in Ihrem Browser deaktivieren. Hier finden Sie Informationen zum Ändern Ihres Browsers: 

Cookies deaktivieren

5 Nutzung von Webanalysediensten 

5.1 Piwik

Die Deutsche Börse Commodities GmbH nutzt auf dieser Website Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte übermittelt.

Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Hierfür nutzt die Deutsche Börse Commodities GmbH AnonymizeIP, d.h. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weisen die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. 

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen neu aktiviert werden muss.

Widerspruch:

6 Ihre Rechte

Nach den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie das Recht

Zugang, Berichtigung und / oder Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen;

Einschränkung oder Einspruch gegen die Verarbeitung erheben;

uns mitzuteilen, dass Sie keine Marketinginformationen erhalten möchten; und

(unter bestimmten Umständen) zu verlangen, dass bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder eine dritte Partei übertragen werden.

Soweit unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie auch das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf zu beeinträchtigen.

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie uns wie in Abschnitt 1.1 oben beschrieben kontaktieren. Sie können auch eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Datenschutzbehörde einreichen.