Weshalb Gold im Portfolio alle anderen Rohstoffe schlägt

18.09.2019 - Aktuelles

von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Auch bei Privatanlegern sind Rohstoffe mittlerweile häufig fester Bestandteil des Portfolios, da sie nachweislich eine Diversifikation zu Aktien und Anleihen darstellen, die in ihrer Eigenschaft als Inflationsschutz zu tendenziell höheren risikobereinigten Renditen führt. Dass Gold hierbei eine Führungsrolle unter den Rohstoffen einnimmt, belegt die aktuelle Studie "Gold: the most effective commodity investment"* des World Gold Council eindrucksvoll mit zahlreichen Performance-Vergleichen verschiedener Rohstoffe und Analysen zu Korrelationsstärken zwischen Aktienindizes und den einzelnen Rohstoffen.

Gold outperformt andere Rohstoffe und bietet effektivere Diversifikation

Die Studie vergleicht die erzielten Renditen von Gold mit jenen anderer Rohstoffe, aber auch mit denen von Aktienindizes der USA, allen anderen Industrienationen und Schwellenländern seit 1971, dem Jahr, in dem der Goldstandard aufgegeben wurde. Überraschend dabei: Während Gold über den gesamten Zeitraum gesehen Kopf an Kopf zu den meisten Aktienindizes und nahezu gleichauf mit anderen Rohstoffen performte, zeigt ein Vergleich der letzten 20 bzw. 10 Jahre eine klare Überlegenheit von Gold: 9,24 Prozent Rendite bei Gold gegenüber 2,64 Prozent bei anderen Rohstoffen in den letzten 20 Jahren, bzw. 3,71 Prozent gegenüber -4,14 Prozent in den letzten 10 Jahren. Ein Grund dafür könnte sein, dass sich Gold in volatilen Marktphasen systemischer Risiken überwiegend positiv entwickelt, während andere Rohstoffe meist an Wert einbüßen.

Höhere Liquidität und besserer Inflationsschutz

Obwohl gemäß dem Bloomberg Commodity Index Gold als Investment nur 12 Prozent aller Rohstoffinvestments ausmacht, wird es häufiger als jeder andere Rohstoff mit Ausnahme von Öl gehandelt. Gleichzeitig performt Gold in Inflationsphasen deutlich besser als andere Rohstoffe: Bei hoher Inflation hat Gold seit 1971 über 15 Prozent Rendite pro Jahr erzielt, andere Rohstoffe im Schnitt nur 12,88 Prozent. In Phasen niedriger Inflation bis 3 Prozent p.a. ist der Unterschied noch deutlicher: Während Gold um gut 5 Prozent stieg, verloren andere Rohstoffe 2,55 Prozent. Detaillierte Ergebnisse sowie zahlreiche weitere Performance-Vergleiche der Studie finden Sie online auf GOLDHUB in englischer Sprache.

* World Gold Council: "Gold: the most effective commodity investment", veröffentlicht online am 11. September 2019 auf GOLDHUB

Kommende Veranstaltungen

23.10.2019 - 24.10.2019

Gesellschaftshaus Palmengarten, Palmengartenstraße 11 60325 Frankfurt

Frankfurter Investmentfondstage der Börsen-Zeitung

Konferenz/Kongress

26.10.2019 - 26.10.2019

Pullmann Hotel Cologne Helenestraße 14 50667 Köln

Börsentag kompakt Köln 2019

Finanzevent für Privatanleger

26.10.2019 - 26.10.2019

Düsseldorf

"Goldene Couch" mit Markus Koch

VIP Event – geschlossene Gesellschaft

Youtube-Kanal

Das sind die meist gestellten Fragen zu Xetra-Gold

Das sind die meist gestellten Fragen zu Xetra-Gold

Aktien, Gold und Co – Blumenroths Börsenkommentar September 2019

Aktien, Gold und Co – Blumenroths Börsenkommentar September 2019

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen: Tel: +49-(0) 69-2 11-1 47 30

Zum Kontaktformular