US-Analysten prognostizieren auch für 2020 ein Gold-Jahr

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 13.12.2019

Das sich dem Ende neigenden Jahr hat es mit Gold-Investoren weltweit gut gemeint: Sowohl in Euro als auch in US-Dollar setzte sich die bereits Ende 2018 gestartete Gold-Rallye fort. Xetra-Gold stieg seit Anfang 2019 von 36,40 € pro Gramm Gold auf 42,33 € (Stand: 13 Dezember 2019) . Der absolute Höhepunkt 2019 wurde am 3. September mit einem Preis von 45,38 € erreicht. Seitdem ist der Goldpreis weltweit wieder ein wenig gefallen, was 40 US-Analysten und -Händler bei einer Befragung im Rahmen einer aktuellen Studie der Nachrichtenagentur Reuters jedoch nicht weiter beeindruckt hat: Sie sind davon überzeugt, dass sich Gold weiter positiv entwickeln wird.

Der Durchschnittspreis für Gold wird 2020 auf 1537 Dollar je Unze geschätzt

2019 betrug der Preis für US-Gold bisher durchschnittlich 1.375 US$ pro Unze. Die Prognose der von Reuters befragen Gold-Experten für das kommende Jahr liegt mit 1.537 US$ deutlich darüber. Bemerkenswert ist dabei, dass dieselben Analysten und Händler bei einer Erhebung drei Monate zuvor noch einen Durchschnittspreis von 1.402 US$ für 2020 prognostiziert hatten – bemerkenswert deshalb, weil vor der zweiten Befragung im Oktober der Goldpreis schon wieder etwas nachgegeben hatte. Wie in Europa hatte auch in den USA Anfang September der Goldpreis den diesjährigen Höchststand erreicht.

Die diesjährigen Goldpreis-Motoren könnten auch 2020 auf Hochtouren laufen

Eine sich abkühlende Konjunktur in Europa, den USA und weiten Teilen Asiens, der weiterhin ungelöste Handelskrieg zwischen den USA und China sowie die fortgesetzte Niedrigzinspolitik der Notenbanken sind nach Ansicht der befragten Goldexperten die Hauptgründe für ihre positive Prognose der Goldpreisentwicklung. Da sie in erster Linie den US-Goldmarkt im Blick haben, hat sich das Verhalten der amerikanischen Notenbank besonders stark auf die Einschätzung ausgewirkt: Die Fed hat 2019 bereits zweimal ihren Leitzins gesenkt und könnte diese Politik angesichts des schlechteren Ausblicks für die US-Konjunktur 2020 durchaus fortsetzen. Falls sich allerdings die Konjunktur in den Industrienationen nicht abschwächt und der schwelende Handelskrieg sich auflöst, hätten die Fed und auch andere Notenbanken keinen Grund mehr, ihre Leitzinsen weiter zu senken (was den Goldpreis-Motor sicher empfindlich drosseln dürfte).

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular