Neuentwickeltes Gold: 5- bis 10-mal leichter als bislang denkbar

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 31.01.2020

Wenn Sie den Begriff „Plastikgold“ hören, denken Sie wahrscheinlich an Premium-Kreditkarten. Das hat sich gerade geändert: Eine innovative Goldlegierung erlaubt es vollwertigem 18-karätigem Gold, auf Milchschaum zu schwimmen. Und damit eröffnen sich sowohl bei industriellen Anwendungen wie der chemischen Katalyse, der Abschirmung von radioaktiver Strahlung, im Bereich Elektronikanwendungen sowie in der Uhren- und Schmuckherstellung völlig neue Perspektiven.

Das hohe Gewicht von Gold – ab sofort kein Nachteil mehr

Gold ist traditionell nicht nur wegen seines Wertes als krisenfeste Währung und Langzeitinvestition beliebt, sondern auch wegen seiner besonderen physikalischen und chemischen Eigenschaften: Es korrodiert nicht, wird nicht von Säuren angegriffen, ist dehnbarer und leitfähiger als die meisten anderen Metalle und dabei unbegrenzt haltbar. Einzig seine hohe Dichte hat bislang den Einsatz von Gold in gewichtssensiblen Bereichen eingeschränkt – wer schon mal einen Goldbarren in der Hand hielt, weiß, was gemeint ist.

Das neue Leichtgold kann beliebig verändert und angepasst werden

Strenggenommen wurde das ultraleichte Gold bereits vor 5 Jahren an der ETH Zürich entwickelt, allerdings erwies es sich damals als zu instabil, um weiterverarbeitet zu werden. Im Januar 2020 veröffentlichten Wissenschaftler der ETH, angeführt von Professor Raffaele Mezzenga, in der Fachzeitschrift Advanced Functional Materials die Lösung dieses Problems, womit das innovative Goldprodukt nun offiziell einsatzfähig ist. Der Name „Plastikgold“ drängt sich dabei auf, da die Gewichtsreduktion bei gleichzeitiger Wahrung aller Vorteile von Gold und einer Reinheit bis zu 18 Karat durch eine aus Proteinfasern und Latexpolymer bestehende Matrix möglich wird. In diese Matrix werden Gold-Nanokristalle eingebettet. Die daraus resultierende Goldlegierung hat zahlreiche Lufteinschlüsse, die mit dem bloßen Auge jedoch nicht zu erkennen sind. Die innovative Goldlegierung hat die Materialeigenschaften von Plastik, lässt sich jedoch wie Gold polieren und bearbeiten. Die Eigenschaften des neuen Leichtgoldes können nach Angaben von Professor Mezzenga nach Belieben verändert werden. Damit dürften perspektivisch immer neue Anwendungsmöglichkeiten des Edelmetalls möglich werden.

Bildrechte: © ETH Zürich/ Peter Rüegg 

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

24.10.2020 - 24.10.2020 Börsentag Nürnberg 2020

Finanzevent für Privatanleger

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Veranstaltungen

09.11.2019 - 09.11.2019 Hamburger Börsentag 2020

Informationsveranstaltung für Privatanleger und Anlageberater

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular