Goldpreise erneut auf Vorwochenniveau

Marktkommentar Michael Blumenroth – 11.09.2020

Wöchentlicher Marktbericht

Ähnlich wie in den Vorwochen wird Gold am heutigen Freitagmorgen wieder zwischen 1.930 $/Unze und 1.950 $/Unze gehandelt. Ein Niveau, auf das die Goldpreise scheinbar trotz allem Auf und Ab innerhalb der Handelswoche immer wieder gerne zurückkehren.

Im Fokus standen diese Woche eher die Aktienmärkte in den USA. Hier kam es seit Donnerstag vergangener Woche bereits zu starken Preisschwankungen, insbesondere bei Werten aus dem Technologiesektor. Während sich viele Analysten die Köpfe darüber zerbrechen, ob es sich hier nur um eine kurze Korrektur oder etwas mittel- bis längerfristiges handelt, ziehen die Kapriolen an den US-Aktienmärkten auch Kursbewegungen an anderen Märkten nach sich. Der US-Dollar wird besonders dann als sicherer Hafen an den Währungsmärkten nachgefragt, wenn es für die Aktienmärkte gen Süden geht, während er in einer Erholungsphase wieder verkauft wird. Die Stärke oder Schwäche des US-Dollar beeinflusst dann auch die Preise von Rohstoffen, weshalb die Goldpreise sich im Verlauf dieser Woche nach unten orientierten, wenn der US-Dollar stieg – und umgekehrt. 

Wochenhoch am Donnerstag

Das Wochenhoch erzielte Gold, als der Euro gegenüber dem US-Dollar gestern Nachmittag über die Marke von 1,19 $ kletterte, nachdem eine Agenturmeldung verhieß, dass die Europäische Zentralbank momentan nichts gegen die vermeintliche „Euro-Stärke“ unternehme. 

Von 1.936 $/Unze am vergangenen Freitag gab der Goldpreis bis zum Dienstagnachmittag aufgrund des dann festen US-Dollar-Kurses bis auf 1.907 $/Unze nach. Auch in dieser Woche wurde somit die Marke von 1.900 $/Unze verteidigt. Das bereits erwähnte Wochenhoch gestern Nachmittag betrug 1.967 $/Unze. Aktuell notiert Gold um 1.942 $/Unze herum. 

Xetra-Gold mit leichtem Wochengewinn

Der Preis von Xetra-Gold verzeichnete ebenfalls einen leichten Anstieg. Nachdem er während der üblichen Handelszeiten zunächst von 52,55 €/Gramm bis auf 52,05 €/Gramm am Dienstagnachmittag gesunken war, stieg er gestern auf 53,10 €/Gramm. Heute Morgen wird Xetra-Gold um 52,75 €/Gramm herum gehandelt, also ebenfalls mit einem leichten Wochengewinn. 

Es stehen genügend potentiell marktbewegende Themen auf der Agenda: Der US-Wahlkampf strebt auf seinen Höhepunkt, die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien verzeichnen neuerliche Friktionen und leider steigen die Covid-19-Fallzahlen in vielen Regionen rund um den Globus wieder rasant an. In der kommenden Woche wird zudem die US-Notenbank zu einer planmäßigen Sitzung zusammenkommen.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes, nahezu hochsommerliches Wochenende. 
 

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular