Werbung

Goldpreis auf Sechs-Monats-Hoch

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 10.11.2021

© Umicore
© Umicore

Gold hat sich im letzten halben Jahr um mehr als 4 Prozent auf 50,65 € pro Gramm verteuert – und dies trotz zuletzt steigender Zinsen für Anleihen mit kurzer Laufzeit und der Ankündigung einiger Notenbanken, in absehbarer Zeit die Leitzinsen zu erhöhen und ihre Geldpolitik restriktiver zu gestalten. In US-Dollar hat Gold im gleichen Zeitraum hingegen leicht verloren: Die Unze Gold wurde zuletzt für knapp 1.823 US$ gehandelt; vor sechs Monaten lag sie bei 1.835 US$ – ein Minus von 0,68 Prozent.

Abflüsse aus US-Goldfonds vs. Goldkäufe langfristiger Anleger

Die Entwicklung der Goldnachfrage im dritten Quartal sowie im Oktober 2021 belegt einerseits Abflüsse aus Gold-ETFs vor allem in den USA, gleichzeitig jedoch signifikante Zuflüsse bei physischen Goldbeständen seitens langfristig orientierter privater und institutioneller Anleger. Insgesamt sank laut aktuellen Zahlen des World Gold Council die weltweite Goldnachfrage im dritten Quartal 2021 um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wobei die Nachfrage nach Goldbarren und -münzen um 18 Prozent wuchs. Goldschmuck, in Schwellenländern eine beliebte Anlageform¸ wurde sogar um 33 Prozent stärker nachgefragt als im Vorjahreszeitraum – eine Auswirkung der nun wieder besseren Einkommenssituation privater Haushalte vor allem in China und Indien.

Entwicklung in Europa und Asien sehr unterschiedlich

In Asien verzeichneten Goldfonds – ähnlich wie schon im gesamten dritten Quartal – im Oktober 2021 Zuflüsse von 17,5 Prozent, während europäische Gold-ETFs und -ETCs minimale Abflüsse von 0,7 Prozent erlebten; auch dies die Fortsetzung eines Trends. In Deutschland legten Gold-ETCs im Oktober 2021 um 4,6 Prozent zu, in Frankreich sogar um 18,6 Prozent. Unter den Top Ten der Goldfonds und -ETCs mit den stärksten Zuflüssen in Tonnen Gold im Oktober 2021 fanden sich drei deutsche ETCs auf den vorderen Plätzen. Xetra-Gold mit einem Wachstum von 19,2 Tonnen (entspricht einem Plus von 8,5 Prozent) belegte dabei Platz 2.

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular