Goldanlage: Vor Rendite kommt Sicherheit

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 18.10.2019

Der aktuelle Fall von PIM Gold hat die Goldanlegerwelt aufgerüttelt: Geschätzt rund 10.000 Kunden wurden um insgesamt 3,4 Tonnen Gold im Wert von 150 Mio. € betrogen. Das Unternehmen hatte Anleger mit dem Versprechen geködert, für sie Gold zu kaufen, zu lagern und diese Einlage fest und attraktiv zu verzinsen. Offensichtlich hat die Hoffnung auf eine sichere Rendite in zinslosen Zeiten manch einem Investor den kritischen Blick vernebelt, denn die Tatsache, dass Gold per se keine Rendite erwirtschaftet, ist weithin bekannt. Wertsteigerungen sind ausschließlich über einen höheren Goldkurs möglich. Das Angebot einer festen, attraktiven Verzinsung auf Gold konnte daher nur unseriös sein. Aber wie erkennt man eigentlich seriöse Angebote zum Goldkauf?

Das Renommee und die Historie eines Anbieters entscheiden

Der Markt für physisches Gold ist aufgrund seiner Fragmentierung wenig liquide und noch weniger transparent. Statt nach dem günstigsten Angebot oder potenziellen Zusatzleistungen zu schauen, sind Anleger gut beraten,  Ruf, Bekanntheitsgrad und die Verweildauer von Anbietern auf dem Goldmarkt in den Mittelpunkt zu stellen und dann innerhalb der Auswahl, die diesen Kriterien entspricht, nach einem günstigen Angebot zu suchen. Auch spielt eine wichtige Rolle, inwieweit ein Anbieter der Aufsicht z.B. durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) untersteht. PIM Gold wurde aufgrund seines Geschäftsmodells nicht von der BaFin überwacht.

Börsengehandelte Gold-Produkte werden streng reguliert und überwacht

Der Markt für goldbasierte Wertpapiere mit Zulassung zum börslichen Handel ist deutlich transparenter und liquider als das Geschäft mit physischem Gold. Auch wird im Fall von ETCs mit physischer Hinterlegung die Lagerung des Goldes überwacht. Xetra-Gold beispielsweise garantiert die Auslieferung von exakt einem Gramm Gold je Anteilsschein. Das Gold wird im deutschen Zentraltresor für Wertpapiere, einem der sichersten Tresore in Deutschland, eingelagert. Der Emittent, die Deutsche Börse Commodities, untersteht selbstverständlich der Aufsicht durch die BaFin.

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular