Edelmetallpreise volatil, aber wenig verändert

Marktkommentar Michael Blumenroth – 21.08.2020

Wöchentlicher Marktbericht

Einer Woche mit recht starken Kursschwankungen zum Trotz handeln die Goldpreise am heutigen Freitagmorgen nahezu auf dem Niveau des Freitags vergangener Woche. 

Ein richtig marktbestimmendes Thema gab es in der bald abgelaufenen Woche nicht. Etwas Aufsehen erregte zunächst die weitere Schwäche des US-Dollar, der sowohl gegen den Euro als auch in Gestalt des DXY-Indexes gegen die übrigen neun G-10-Währungen auf den tiefsten Stand seit Mai 2018 zurückfiel. Half dies zunächst den Goldpreisen auf die Sprünge, so gerieten diese unter Druck, als der US-Dollar am späten Mittwochnachmittag zu einer Gegenbewegung ansetzte. Der US-Dollar erholte sich auch gestern Morgen zunächst deutlich, da das zuvor veröffentlichte Protokoll der Sitzung der US-Notenbank Fed vom 29. Juli den Rückschluss zulässt, dass diese erst einmal den Fuß vom geldpolitischen Gaspedal nehmen möchte, und keine zusätzlichen Stützungsmaßnahmen einplant. Die vergangene Woche gestiegenen Marktzinsen bzw. Renditen der US-Staatsanleihen setzten im Wochenverlauf etwas zurück, was den Goldpreisen tendenziell half. 

Gold im Wochenvergleich schwächer

Gold wird am heutigen Freitag somit geringfügig billiger gehandelt als noch am Freitag vergangener Woche, konnte dabei aber die Marke von 1.900 $/Unze bis dato souverän verteidigen. Von 1.950 $/Unze am vergangenen Freitag rückte der Goldpreis bis zum Dienstagnachmittag, als der US-Dollar auf sein o.a. Tief gefallen war, auf 2.015,50 $/Unze vor. Mit der Erholung des US-Dollars setzte Gold auf das Wochentief bei 1.925 $/Unze zurück. Heute Morgen kletterte es wieder auf 1.955 $/Unze und notiert aktuell um 1.945 $/Unze, all dies jedoch in volatilem Handel. Schnell geht es ein paar US-Dollar rauf oder runter. 

Auch Xetra-Gold stieg während der üblichen Handelszeiten zunächst von 53,05 €/Gramm bis auf 54,35 €/Gramm am Dienstagmorgen an, bevor er am Donnerstag auf 52,25 €/Gramm zurückfiel. Heute Morgen wird Xetra-Gold um 52,70 €/Gramm herum gehandelt. 

Gewinnmitnahmen treiben Kursschwankungen

Scheinbar kommt es aktuell in Erholungsphasen immer wieder zu Gewinnmitnahmen, während Kursrückschläge als billige Einstiegsgelegenheit betrachtet werden. Diese Schaukelbewegung an den Märkten könnte noch etwas andauern, schauen wir mal.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes, erholsames, etwas kühleres Wochenende. 
 

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

24.10.2020 - 24.10.2020 Börsentag Nürnberg 2020

Finanzevent für Privatanleger

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Veranstaltungen

09.11.2019 - 09.11.2019 Hamburger Börsentag 2020

Informationsveranstaltung für Privatanleger und Anlageberater

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular