Die Zahl des Monats: 20 kg

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 01.02.2021

© PantherMedia /Kirsty Pargeter

Die von Gamern langersehnte Spielekonsole Sony Playstation 5 (kurz: PS5) hat bei ihrem Erscheinen im November 2020 nicht nur für Begeisterung gesorgt, denn trotz des stolzen Preises von rund 500 € war das begehrte Produkt schnell ausverkauft. Wer nicht Monate zuvor bereits sein Exemplar vorbestellt hatte oder zu den Glücklichen zählte, die sich am Einführungstag  eine PS5 im Elektronikmarkt sichern konnten, mussten auf Auktionsportale ausweichen, wo das gute Stück in Neuzustand deutlich teurer, nämlich zwischen 800 und 1000 €, angeboten wird.

Ein Berg aus 18 Karat Gold und etwas Plastik

Für den zahlungskräftigen PS5-Fan, der bislang leer ausging, ist Abhilfe in Sicht: Der russische Luxushersteller Caviar hat eine limitierte „Golden Rock“-Edition angekündigt, in die nicht weniger als 20 kg hochwertiges Schmuckgold mit einer Reinheit von 750/1000 bzw. 18 Karat verbaut wurden. Der Löwenanteil des Goldes wurde verwendet, um der Konsole das Aussehen eines sehr wertvollen Gesteinsbrockens zu geben, aber auch die beiden DualSense-Controller wurden teilweise mit Gold verziert.

Mit geschätzt 1,5 Mio. € die teuerste Spielekonsole aller Zeiten

Wie die meisten Luxuswarenanbieter nennt der Hersteller der „Golden Rock“-Edition Preise nur auf Anfrage; das Technikportal LetsGoDigital schätzt den Verkaufswert jedoch auf rund 1,5 Mio. €. Dafür erhält der finanziell liquide Spielekonsolenfan zwar sicher die edelste, aber nicht die technisch aufwändigste Variante der neuen PS5, denn es handelt sich nur um die Digital Version ohne Laufwerk. Andererseits ist man als Besitzer der „Golden Rock“-Edition gut auf Krisenzeiten vorbereitet: Im Notfall kann man die Spielekonsole immer noch einschmelzen. Der reine Materialwert liegt dabei zurzeit aktuell lediglich bei knapp 800.000 €, da es sich nicht um Feingold handelt.

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular