Die Zahl des Monats: 1.249.249 Euro

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 01.11.2019

Gold ist als Zierde und edler Schmuck genauso beliebt wie als Finanzinstrument, mit dem Anleger ihre Portfoliostrategien absichern können. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Gold auch seinen Weg zum weltweit wohl bekanntesten Strategiespiel überhaupt gefunden hat – dem Schach.

Konsequenterweise kommt von den zehn edelsten Schachspielen der Welt nur ein einziges ohne Gold aus: Zu 250. Jubiläum seines Bestehens produzierte das französische Glasunternehmen Baccarat ein Schachspiel, dass ausschließlich aus transparenten und mitternachtsblauen Kristallen im typischen Glasdesign der Firma bestand. Kostenpunkt: 270.723 Euro*. Damit belegt das Baccarat Kristall Schachspiel immerhin Platz 5 der teuersten Schachspiele.

Über 1,2 Mio. Euro für das edelste Schachspiel aller Zeiten

Die Nummer 1 der teuersten Schachspiele, das Jewel Royale Schachspiel, ist aus der Zusammenarbeit der Unternehmen Boodles und Jewel Royale entstanden und bietet bei einem Listenpreis von mehr als 1,2 Mio. Euro* ein Spiel, bei dem alle Figuren aus massivem 18 Karat Gold sind. Je nach Wert einer Figur kommen noch Verzierungen mit Edelsteinen hinzu. So kosten der mit Rubinen besetzten Könige allein schon 55.768 Euro* – pro Stück, versteht sich. Dagegen stellt das zehntteuerste Schachspiel "Venedig im Mittelalter" der Firma Pianki mit 28.744 Euro* fast schon Schnäppchen dar.

Platz 2 und 3 werden durch das berühmteste und das schwerste Schachspiel belegt

Rasenschachspiele mal ausgenommen, ist das aus 14 Karat Gold und Silber von Jim Grahl gefertigte Schachspiel sicher weltzweit das schwerste: Jede Figur wiegt ca. 450 Gramm und gibt die Ästhetik des mittelalterlichen Europas wieder. Kostenpunkt: 658.730 Euro*. Das wohl berühmteste Schachspiel bezieht sich auf die Strategielektüre "Die Kunst des Krieges" von Sun Tsu. Asiatisch ist auch das Thema des von Victor Scharstein entworfenen Spiels, bei dem die Figuren aus massivem, mit Diamanten, Rubinen, Saphiren und Smaragden besetztem Gold bestehen und das Spielbrett aus Ebenholz und Massivgold gefertigt wurde. Der exakte Preis des Spiels ist nicht bekannt, angeblich hat der Hersteller bei einer Auktion jedoch das Höchstgebot von 705.782 Euro* abgelehnt.

* Preise und Angaben zum Goldgehalt sind Angaben der Auktions- und Sammlerinformations-Website Catawiki entnommen.

** Bilderrechte: © PantherMedia /Viktor Wedel

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular