Die Zahl des Monats: 100 Tonnen

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 01.01.2020

Wie bringt man Goldbarren im Wert von mehr als 4,2 Milliarden Euro sicher von einem Land in ein anders? In den frühen Morgenstunden des 22. Novembers 2019 startete ein Konvoi, bestehend aus vier gepanzerten Lastwagen, einer Polizeieskorte und mehreren Hubschraubern zur Gelände- und Luftüberwachung, nordwestlich von London in Richtung Flughafen. Die Lastwagen waren mit insgesamt 20 schlichten Holzkisten beladen, die in keiner Weise erkennen ließen, dass der Inhalt zu 100 Prozent aus Goldbarren der Narodowy Bank Polski, der polnischen Zentralbank, bestand. Dies war der letzte von vier Transporten, die von der International Division eines Unternehmens durchgeführt wurden, dessen Name mehr nach James Bond als nach Transportdienstleister klingt: G4S.

8000 Goldbarren heimlich von London nach Warschau

Insgesamt 100 Tonnen Gold wurden aus den Tresoren der Bank of England in die polnische Hauptstadt transportiert. Wie schon die Bundesbank vor einigen Jahren, hatte die Narodowy Bank Polski beschlossen, einen Teil ihrer Goldreserven ins Heimatland zu holen. Die 8.000 Goldbarren kamen per Flugzeug in Polen an und wurden dort unter Bewachung durch Spezialkräfte nach Warschau gebracht. Neben dem Polizeiaufgebot sollte auch die Wahl unterschiedlicher Flughäfen und Transportrouten bei jedem der vier Trips für Sicherheit sorgen – der beste Schutz bestand allerdings in der absoluten Geheimhaltung darüber, dass die Transporte überhaupt stattfanden.

Heimkehr von Zentralbankgold aus dem Zweiten Weltkrieg

1939, kurz vor dem deutschen Überfall auf Polen, hatte die polnische Regierung rund 80 Tonnen Zentralbankgold nach London verschifft, um es vor dem Zugriff der Nazis zu schützen. Dieses Gold wurde später zum Teil zu den Zentralbanken Kanadas und der USA weitergeleitet. Das in London verbliebene Drittel wurde nun – gemeinsam mit neuen Goldeinkäufen der Narodowy Bank Polski – nach Warschau verbracht. Polen hat seinen Zentralbankgoldbestand in den letzten zwei Jahren auf 228,6 Tonnen mehr als verdoppelt. 105 Tonnen davon lagern nun in Warschau.

Youtube-Kanal

Das sind die meist gestellten Fragen zu Xetra-Gold

Das sind die meist gestellten Fragen zu Xetra-Gold

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular