Werbung

YouGov-Erhebung: Deutsche Anleger setzen 2024 auf Gold

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 06.03.2024

In einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Vermögensverwaltung Assenagon wurden deutsche Privatanleger nach ihren Renditeerwartungen in diesem Jahr für deutsche und internationale Aktien, deutsche Staatsanleihen, Immobilien, Geldmarktprodukte wie Sparbücher und Tagesgeldkonten sowie Gold und Kryptowährungen befragt. Alle sechs Anlageklassen sollten nach Renditechancen bewertet und in eine Reihenfolge gebracht werden. Das Ergebnis der Erhebung ist ziemlich eindeutig.

56 Prozent der Befragten sehen Gold auf einem der vorderen Plätze

Bei der Frage nach der höchsten Gewinnerwartung landeten – wenig überraschend – Geldmarktprodukte auf dem vorletzten Platz, trotz gestiegener Sparzinsen infolge der mehrfachen Leitzinserhöhungen der EZB. Nur deutsche Staatsanleihen schnitten noch schlechter ab: Lediglich 4 Prozent der Befragten trauten dieser Anlageklasse die höchsten Renditechancen zu. Sehr viel besser wurden – trotz der zuletzt deutlich gesunkenen Preise – Immobilien als Anlageklasse bewertet, und an zweiter Stelle rangierten globale Aktien, denen 49 Prozent der Befragten einen der vorderen Plätze im Rendite-Ranking zutrauten. Ganze vorne platzierte sich jedoch Gold: 56 Prozent der Anleger sahen hier überdurchschnittliche bis sehr gute Gewinnchancen.

24 Prozent trauen Gold sogar den höchsten Gewinn zu

Dass der Anlageklasse Aktien nicht die stärkste Performance zugetraut wurde, überrascht allein schon angesichts des deutschen Benchmark-Index DAX, der seit Monaten von Rekordhoch zu Rekordhoch wandert. Eine Erklärung dafür: die immer wieder deutlichen Schwankungen gerade bei Einzeltiteln. Viele Anleger setzen angesichts der schwierigen geopolitischen Lage und der nach wie vor nicht bewältigten Inflation doch lieber auf einen bewährten sicheren Hafen. 24 Prozent der Befragten bewerteten deshalb Gold als gewinnträchtigste Anlageklasse, gefolgt von Aktien mit 17 Prozent und Immobilien mit 15 Prozent. Von Kryptowährungen wurden mit 9 Prozent dagegen weniger gute Renditen erwartet – allerdings trauten jüngere Befragte dieser Anlageklasse mit 14 Prozent deutlich mehr zu.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

26.04.2024 - 27.04.2024 Invest Stuttgart

Veranstaltungen

07.09.2024 - 07.09.2024 Börsentag Berlin

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold(at)deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:  media-relations(at)deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular