Woher Gold kommt – und wofür es verwendet wird

Aktuelles 27.11.2015

War Südafrika 1970 mit über 1.000 Tonnen noch Goldförderland Nummer eins, mit weitem Abstand gefolgt von Russland mit gut 200 Tonnen, hat sich in den letzten Jahrzehnten das Bild grundlegend gewandelt: Seit 2007 führt China bei der Goldförderung und hat damit einen kometenhaften Aufstieg vollzogen: Förderte China 1970 gerade mal 1,5 Tonne Gold, konnte es 2014 mit 450 Tonnen seinen Abstand zu den anderen Top-Förderländern Australien (250 Tonnen), Russland (245 Tonnen), USA (211 Tonnen) und Südafrika (150 Tonnen) noch einmal ausbauen. Die Gesamtfördermenge erreichte 2014 mit 3.133 Tonnen einen absoluten Höhepunkt, der den Rekordwert von 3.022 Tonnen im Jahr 2013 noch einmal übertrumpfte. Zum Vergleich: Im Jahr 1980 wurden weltweit gerade mal knapp 1.231 Tonnen Gold gefördert. Allerdings wurden seit 2012 keinerlei neue Goldvorkommen mehr entdeckt, und Experten gehen davon aus, dass mit den heute üblichen Fördermethoden spätestens im Jahr 2032 alle Goldvorkommen ausgeschöpft sein werden. Neben der Förderung gibt es natürlich auch noch das Goldrecycling, das 2014 mit 1.125 Tonnen und 26 Prozent einen geringeren Anteil am Goldangebot ausmachte als im Vorjahr, wo es noch bei 30 Prozent lag. Ebenfalls dynamisch – wenn auch weniger volatil – gestaltet sich die Verwendung des Goldangebotes: 2014 wurde nach wie vor das Gros des Goldes zur Schmuckherstellung genutzt, wobei sich der Anteil am Gesamtgoldangebot von 54 Prozent im Jahr 2013 auf 51 Prozent reduziert hat. Gold als Anlageform – in Barren oder Goldmünzen – hat sich trotz erhöhter Fördermenge 2014 noch einmal im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent auf 25 Prozent gesteigert. Nahezu unverändert blieb 2014 die industrielle Verwendung von Gold mit 9 Prozent, die Nutzung von Gold zur Erhöhung von staatlichen Reserven erhöhte sich auf 11 Prozent im Vergleich zu 10 Prozent im Vorjahr.

Angesichts der recht stabilen Nachfrage nach Gold wird allein schon die zu erwartende Verknappung der Fördermengen sicherstellen, dass Gold auch in Zukunft ein sehr begehrtes Edelmetall bleiben wird.

Arnulf Hinkel
Freier Finanzjournalist

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

24.10.2020 - 24.10.2020 Börsentag Nürnberg 2020

Finanzevent für Privatanleger

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Veranstaltungen

09.11.2019 - 09.11.2019 Hamburger Börsentag 2020

Informationsveranstaltung für Privatanleger und Anlageberater

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular