Weshalb der Goldpreis in USD für europäische Anleger keine Rolle spielt

Aktuelles 15.04.2015



Nicht wenige Anleger, die in Gold investiert sind, dürften angesichts der Berichterstattung über die Goldpreisentwicklung der letzten Monate irritiert gewesen sein: Von „Goldpreis gibt deutlich nach“ über „Gold verliert an Glanz und Bedeutung“ bis „Goldige Zeiten? Von wegen!“ vermittelten die Schlagzeilen von Publikumsmedien und Fachpresse gleichermaßen den Eindruck, dass sich das begehrte Edelmetall in einer Krise befindet. Und tatsächlich: Der Goldpreis ist seit Anfang 2015 bis Ende März um rund 1,7 Prozent gesunken. Wer allerdings regelmäßig sein Depot überprüft, wird festgestellt haben, dass sein Gold im gleichen Zeitraum knapp 9,6 Prozent an Wert gewonnen hat. Wie kann das sein?

Die Erklärung ist einfach: Fast alle Medien berichten über den Goldpreis in US-Dollar (XAU/USD), statt der Währungshoheit der Eurozone Rechnung zu tragen. Während das Erstarken des USD zu Kursverlusten beim XAU/USD führte, wertete Gold in EUR gleichzeitig gehörig auf – nämlich um das über 5,6-Fache des Verlusts in USD. Der XAU/USD-Kurs sagt nämlich genauso viel über die Entwicklung der amerikanischen Währung aus wie über die des Goldpreises und hat für den europäischen Goldanleger wenig Relevanz. Gold wurde – historisch bedingt, denn bis vor 40 Jahren war der Goldpreis an den USD gebunden – immer als eine Art Währung gesehen und entsprechend gemessen.

Dabei ist das einzige gültige Maß für Gold sein Gewicht, gepreist in der jeweiligen Heimatwährung des Anlegers. Während in den USA das Gewicht des Goldes in Feinunzen definiert ist, gilt in Europa das Gramm als Maßstab, wobei die Feinunze 31,1035 Gramm entspricht. Um also den medial bevorzugt berichteten Goldpreis XAU/USD richtig zu interpretieren, ist folgende Umrechnung nötig:
Gold in Euro pro Gramm = (XAU in USD pro Feinunze geteilt durch 31,1035) geteilt durch den EUR/USD-Wechselkurs. Diese Formel, mit der sich übrigens auch der Preis von Xetra-Gold® sehr einfach bestimmen und kontrollieren lässt, zeigt deutlich auf, dass der XAU/USD-Kurs für Anleger in der Eurozone kaum Aussagekraft besitzt und für Anlageentscheidungen keinerlei Rolle spielen sollte.

Arnulf Hinkel
Freier Finanzjournalist

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular