Goldreserven im internationalen Vergleich

Aktuelles Arnulf Hinkel – 09.11.2016

Dienten nationale Goldbestände von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis weit ins 20. Jahrhundert hinein in erster Linie zur Deckung von Währungen durch den Goldstandard, ist das Gold der Notenbanken heute primär nationale Reserve in Krisenzeiten und Risikoausgleich zu Währungsschwankungen des US-Dollars. Grundsätzlich bedeuten große Goldreserven ein hohes Maß an Unabhängigkeit für eine Nation. Mit 8.133,5 Tonnen verfügen die USA über den größten staatlichen Goldbestand weltweit. Dieser macht mit 75,8 Prozent1 gleichzeitig auch den Löwenanteil der gesamten Reserven der Nation aus. Die Gesamtreserven eines Landes setzen sich aus den Goldreserven sowie der Summe der Devisenbestände der Zentralbank und der sonstigen (Brutto-)Forderungen gegenüber Gebietsfremden zusammen.

Mit einigem Abstand folgt Deutschland, wo Goldreserven in Höhe von 3.376,2 Tonnen fast 70 Prozent der nationalen Gesamtreserven stellen. Danach folgen Italien mit 2.451,8 Tonne und einem Goldanteil der Gesamtreserven von 69,2 Prozent und Frankreich mit 2.435,8 Tonnen Goldbestand, welcher 66,6 Prozent der nationalen Reserven ausmacht. Die Schlusslichter unter den 100 Nationen mit den größten Goldreserven sind El Salvador mit 1,4 Tonnen und der Jemen mit 1,6 Tonnen, wobei der Goldbestand auch nur einen geringen Teil der Gesamtreserven stellt: 1,7 Prozent bzw. 1,2 Prozent. Wer jetzt glaubt, dass die Höhe des nationalen Goldbestandes und der Goldanteil der Gesamtreserven miteinander korrelieren, irrt: So verfügt China über einen Goldbestand von 1.833,5 Tonnen, der jedoch nur 2,4 Prozent der Gesamtreserven stellt. Die Schweiz hält einen – angesichts der Größe des Landes –enormen Goldbestand in Höhe von 1.040 Tonnen mit einem Gesamtreserveanteil von lediglich 6,4 Prozent. Auch bei Nationen mit geringen Goldreserven ist nicht garantiert, dass der Goldbestand einen entsprechend kleinen Anteil an den Gesamtreserven bildet: Tadschikistan verfügt über nur 12,3 Tonnen Gold, die jedoch fast 80 Prozent der nationalen Reserven stellen. Wie groß der Goldanteil an den Gesamtreserven ausfällt, hängt letztlich von der individuellen Sicherungsstrategie und häufig auch von der wirtschaftlichen Situation eines Staates ab.

1 Alle Zahlen per Oktober 2016. Quelle: World Gold Council

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Digitalkonferenz

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular