Goldnachfrage jetzt wieder US-dominiert

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 16.04.2018

Von 2004 bis 2012 verzeichneten goldbasierte Fonds – ETFs und ETCs – in den USA mehr Zuflüsse als in irgendeiner anderen Region der Welt. Einzige Ausnahme dabei war 2011. In diesem Jahr fielen  die Zuflüsse in europäische Goldfonds fast eineinhalbmal so hoch aus wie in den USA. Nachdem die nordamerikanische Nachfrage schon im Rahmen der Goldrallye im letzten Quartal 2017 zulegte, bestritt sie im März dieses Jahres nach Angaben des World Gold Council fast die komplette Goldnachfrage auf der Seite der Investoren.

Über 95% der Goldfondsnachfrage im März aus den USA

Im März 2018 entfielen von den insgesamt 22,5 Tonnen Zuflüssen in Goldfonds allein 21,5 Tonnen auf nordamerikanische ETFs. Zuflüsse gab es ansonsten nur in Asien mit 3,1 Tonnen. Bei Goldfonds in Europa und dem Rest der Welt dominierten Abflüsse von insgesamt 2 Tonnen. Über das komplette erste Quartal 2018 verteilt, erzielten Goldfonds weltweit Zuflüsse von insgesamt 47,3 Tonnen Gold, wofür nordamerikanische ETFs mit einem Anteil von 85% hauptverantwortlich waren. Dass nach einem weltweiten Rückgang von 63 % 2017 im Vergleich zum Vorjahr speziell in den USA goldbasierte ETFs als Anlageklasse wiederentdeckt wurden. liegt sicher nicht zuletzt an der Angst vor einem Handelskrieg mit China.

Gold 2018 bislang eine der erfolgreichsten Anlageklassen

Es sind nicht nur geopolitische Unwägbarkeiten und Risiken, die die Nachfrage nach Gold und damit auch den Goldpreis weiter beflügeln; die derzeitige Schwäche auf den Aktienmärkten – speziell das vorläufige Ende des Bullenmarktes in den USA – lassen trotz weiterer moderater Leitzinserhöhungen Gold wieder als attraktive Investitionsmöglichkeit erscheinen. Auch der vergleichsweise schwache US-Dollar hat im ersten Quartal 2018 erheblich dazu beigetragen, dass der Goldpreis sich zwar recht volatil zeigt, mit einem Plus von 2,5 % seit Anfang des Jahres aber besser performt hat als die meisten anderen Anlageklassen.

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular