Werbung

Goldnachfrage im Technologiesektor um 9 Prozent gewachsen

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 03.12.2021

© Umicore
© Umicore

Während die Goldnachfrage seitens des Technologiesektors 2020 im Jahresvergleich um 7 Prozent nachgab, stieg sie laut der vierteljährlich veröffentlichen „Gold Demand Trends“-Statistiken des World Gold Council 2021 wieder deutlich an. Nachdem im ersten Quartal die Goldnachfrage um 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal wuchs, steigerte sie sich im zweiten Quartal 2021 sogar um 18 Prozent. Im dritten Quartal verlangsamte sich die das Nachfragewachstum auf 9 Prozent, führte aber den positiven Trend für 2021 im Technologiesektor fort.

Homeoffice und Produktneuheiten sind Motor der Elektronikindustrie

Besonders für die Herstellung von Halbleitern und Platinen sowie für Wireless-Anwendungen benötigte die Elektronikindustrie mehr Gold als im Vorjahresquartal. Auslöser dafür waren u.a. der durch die Pandemie deutlich verstärkte Trend zum Homeoffice, der zu Neuinvestitionen in Datenverarbeitung und Telekommunikation führte, sowie Produktneuheiten in den Bereichen drahtlose Kommunikation und Unterhaltungselektronik. Mit einem Nachfrageplus von 12,3 Prozent profitierten US-Technologieunternehmen am stärksten von dieser Entwicklung, gefolgt von Unternehmen in China mit 10,3 Prozent und Südkorea mit 9,4 Prozent. Die Goldnachfrage für andere industrielle Anwendungen wuchs im dritten Quartal 2021 sogar um 10 Prozent.

Herausforderungen für die nächsten Quartale

Speziell in der Halbleiterproduktion könnten zunehmende Verknappungen die Fortsetzung des seit Beginn des Jahres vorherrschenden positiven Trends gefährden. Laut aktuellen Informationen des World Gold Council hat sich dies im September bereits bei den KFZ-Verkäufen in China bemerkbar gemacht. Auch einer der weltgrößten Hersteller von Smartphones hat jüngst gemeldet, dass 2021 durch die aktuelle Chip-Knappheit möglicherweise bis zu 10 Millionen neue Produkte weniger ausgeliefert werden können als vorgesehen. Die weitere Entwicklung hängt davon ab, wie schnell Halbleiterhersteller ihre Produktion wieder auf Vor-Pandemie-Niveau oder mehr erhöhen können.

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular