Werbung

Gold war 2023 eine der best-performenden Anlageklassen

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 29.01.2024

Dass Gold in Zeiten wirtschaftlicher oder geopolitischer Krisen zur Hochform aufläuft, ist allgemein bekannt. 2023 entwickelte sich das Edelmetall in den USA mit einem Plus von über 13 Prozent, in der Eurozone verteuerte sich Gold um 9 Prozent. Bemerkenswert ist diese Entwicklung nicht allein wegen der Performance-bremsenden Zinspolitik sowohl der Fed als auch der EZB, sondern auch angesichts der Tatsache, dass die Aktienmärkte sowohl in den USA als auch der Eurozone im gleichen Zeitraum Höhenflüge erlebten.

Aktienmärkte der Industrienationen und Gold legten 2023 kräftig zu

Der Aktienindex S&P 500, der die 500 größten börsennotierten Industrieunternehmen der USA abbildet, legte 2023 um satte 26,3 Prozent zu. Der EURO STOXX 50 Index, welcher die Wertentwicklung der 50 größten europäischen Unternehmen umfasst, stieg bis Jahresende um 19,19 Prozent. Viele anderen Benchmark-Indizes von Industrienationen zeigten ebenfalls eine starke Wertentwicklung, die jene des Edelmetalls hinter sich ließen. Anders sah es laut World Gold Council bei Aktienindizes von Schwellenländern aus, die mit einem Durchschnitt von unter 10 Prozent Wertzuwachs nicht mit US-Dollar-Gold mithalten konnten. Die Verzinsung von US-Staatsanleihen war mit durchschnittlich 6 Prozent deutlich niedriger, ebenso die anderer Staatsanleihen (Global ex US) mit durchschnittlich 4 Prozent. Rohstoffe verloren 2023 insgesamt fast 8 Prozent an Wert.

Gold hat im 21. Jahrhundert bislang den S&P 500 übertroffen

Der Preis je Unze Gold lag in den USA zur Jahrtausendwende bei 283 US$. Zu Beginn dieses Jahres notierte Gold bei 2.077 US$ – mehr als das Siebenfache. Das Edelmetallportal Gold Eagle hat die Performance des S&P 500 mit der des Dow Jones Commodity Index Gold (DJCI) verglichen, der den US-Goldpreis mithilfe des Gold Futures Index nachverfolgt: Während der DJCI seit Anfang 2000 ein durchschnittliches Plus von 7,8 Prozent p.a. verzeichnete, erzielte der S&P 500 nur eine durchschnittliche Rendite von 7 Prozent p.a.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

16.03.2024 - 16.03.2024 Anlegertag München

Veranstaltungen

26.04.2024 - 27.04.2024 Invest Stuttgart

Veranstaltungen

07.09.2024 - 07.09.2024 Börsentag Berlin

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold(at)deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:  media-relations(at)deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular