Gold legt im Wochenverlauf leicht zu

Marktkommentar Michael Blumenroth – 12.10.2017

Wöchentlicher Marktbericht

Aus terminlichen Gründen muss ich in dieser Woche diese Zeilen bereits am Donnerstagnachmittag fertigstellen. Und bis dato sieht es für das Gold in dieser Woche auch gar nicht so schlecht aus.

Am vergangenen Freitagnachmittag war das Edelmetall kurzfristig unter Druck geraten, nachdem in den USA die Arbeitsmarktdaten veröffentlicht worden waren. Hier gab es zwar eine negative Überraschung, was die Zahl der neugeschaffenen Stellen anbelangt. Allerdings konzentrieren sich die Marktbeobachter eher auf die Steigerung der durchschnittlichen Stundenlöhne. Diese wiederum lagen deutlich über den Erwartungen. Dies stützte zunächst den US-Dollar und ließ die Renditen der zehnjährigen US Treasuries bis auf 2,40% ansteigen. Allerdings setzte sich im Laufe des Abends die Erkenntnis durch, dass alle Zahlen des Arbeitsmarktberichtes wohl durch die Hurrikans Harvey und Irma  verzerrt gewesen sein sollten.

In dieser Woche gaben dann die US-Renditen und der US-Dollar eher nach. Hier warten die Märkte unter anderem immer noch auf Details der US-Steuerreform. Ein Thema, dass sich noch eine Weile hinziehen dürfte.

In US-Dollar betrachtet handelte Gold am Freitag vergangener Woche noch bei 1.269 US$/Unze und fiel nach den US-Arbeitsmarktdaten auf 1.261 US$/Unze. Seit Freitag um 16 Uhr ging es dann aber wieder recht kontinuierlich aufwärts bis auf 1.297,50 US$/Unze am Donnerstagmorgen. Hilfreich sind hier sicher auch die starken Kursgewinne von Metallen wie Kupfer und Palladium, die ein Zeichen der generellen Stärke von Metallen in dieser Woche sind. Aktuell (Donnerstag, 16 Uhr) handelt Gold in US-Dollar betrachtet bei 1.293 US$/Unze.

Durch den festeren Kurs des Euro gegen den US-Dollar fallen die Kursgewinne von Xetra-Gold etwas geringer aus. Von 34,90 €/Gramm am vergangenen Freitag gab der Preis von Xetra-Gold zunächst auf 34,67 €/Gramm am Freitagnachmittag nach. Im weiteren Verlauf des Tages legte er dann aber bereits wieder zu und stieg am Dienstag auf ein bisheriges Wochenhoch bei 35,26 €/Gramm. Er notiert aktuell bei 35,10 €/Gramm.

Am Freitag wird es spannend. Dann gibt es aus den USA Daten zu den Verbraucherpreisen und Einzelhandelsumsätzen. Ebenfalls erwarten wir noch einige Redner der US-Notenbank Fed und der EZB. In der nächsten Woche sollten weiterhin hauptsächlich Neuigkeiten aus der US-Innen- und Außenpolitik und die Erwartungen hinsichtlich der Geldpolitik der Notenbanken die Märkte auf Trab halten.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein erholsames, spätsommerliches Wochenende.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Digitalkonferenz

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular