Gold handelt weiter in einer Seitwärtsbewegung

Marktkommentar Michael Blumenroth – 24.11.2017

Wöchentlicher Marktbericht

Im Vergleich zur Vorwoche handelt Gold zwar in US-Dollar betrachtet etwas höher. Von einem Feuerwerk der Preise kann aber weiterhin keine Rede sein. Im Gegensatz zum Palladium vielleicht, das sich in dieser Woche über der Marke von 1.000 US$/Unze an seinen 16-Jahres-Höchstständen zu etablieren scheint.

Einer der Gründe dafür ist natürlich auch der gestrige Thanksgiving-Feiertag in den USA, der zusammen mit dem heutigen ‚Black Friday‘, an dem viele Händler und Investoren sich einen Brückentag gönnen werden, die Handelsaktivitäten etwas bremsten.

Dies könnte sich in der kommenden Woche ändern. Hier erwarten wir Neuigkeiten über die US-Steuerreform, bzw. die Chance, uns eventuell etwas besser eine Meinung darüber bilden zu können, ob diese überhaupt eine Chance auf Umsetzung hat. Ansonsten gilt weiterhin, abwarten, was die Notenbanken im Schilde führen. Hier werden wir ja im Dezember noch Sitzungen der EZB und der US-Notenbank Fed auf der Agenda haben, die uns vielleicht ein paar Hinweise auf die zukünftige Geldpolitik geben werden.

Wie eben schon gesagt,  geriet der Goldpreis im Laufe dieser Woche nicht gerade außer Rand und Band. Handelte Gold am Freitag vergangener Woche noch bei 1.282 US$/Unze, so kletterte es bereits am Freitagabend auf sein bisheriges Wochenhoch bei 1.297 $/Unze. Am Montagnachmittag ging es in einer Gegenbewegung (vielleicht wegen des festeren US-Dollar und der haussierenden Aktienmärkte) dann abwärts auf das Wochentief bei  1.275 US$/Unze. Seitdem handelt der Goldpreis zwischen den beiden Extremen. Am Mittwochabend streifte der Goldpreis (schwächere Aktienmärkte) nochmal die Marke von 1.295 US$/Unze. Aktuell handelt Gold in US-Dollar betrachtet bei 1.291 US$/Unze.

Aufgrund des in den letzten Tagen etwas festeren Kurs des Euro gegen den US-Dollar hat Gold in Euro betrachtet etwas geringer zulegen können. Von 35,00 €/Gramm am vergangenen Freitag legte der Xetra-Goldpreis bis auf 35,30 €/Gramm am Montag zu, bevor er wieder auf 35,00 €/Gramm zurücksetzte. Aktuell notiert er um die 35,05 €/Gramm.

Nächsten Freitag bin ich etwas weiter entfernt unterwegs, so dass ich Ihnen den nächsten Marktbericht leider erst in zwei Wochen geben kann. Vergessen wir dabei aber nicht, den Geburtstag von Xetra-Gold gebührend zu feiern. Und zwar am kommenden Mittwoch, dem 29. November.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein erholsames Wochenende und eine gute Zeit bis zum nächsten Marktbericht.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular