Gold bleibt beliebteste Rohstoffanlage bei Privatinvestoren

Aktuelles 02.11.2015

Seit mindestens 2500 Jahren gilt Gold als stabiles Zahlungsmittel und sichere Wertanlage. Umso schockierender waren Mitte 2015 die medienwirksamen Meinungsäußerungen einiger Marktexperten, dass Gold seine Funktion als sicherer Hafen, ja, seine Daseinsberechtigung eingebüßt habe. Als auch noch das private Bankhaus Sal. Oppenheim verkündete, Gold aus seinen Kundenportfolios zu nehmen, da es 'eine volatile und riskante Anlageform ohne inneren Wert' sei, schien die Irritation perfekt. Gegenläufige Kommentare, wie z.B. von Thorsten Polleit, Chefvolkswirt bei Degussa Goldhandel, der Gold 'das ultimative Zahlungsmittel mit einem Jahrtausende währenden 'Track Record'' bezeichnete, fanden in den Medien oft nicht die verdiente Beachtung. Dessen ungeachtet hat das Interesse europäischer Privatanleger an Gold kaum nachgelassen; das Edelmetall ist nach wie vor die klare Nummer 1, wenn es um Rohstoffinvestments geht. Dafür gibt es gute Gründe: Während sich der Goldpreis in US-dollar von Beginn 2014 bis Mitte 2015 seitwärts bewegte, um dann im dritten Quartal 2015 nachzugeben, gab sich Gold in anderen Währungen deutlich bulliger, besonders in Euro: Hier legte der Goldpreis 2014 um 12 Prozent zu und erreichte bis Mitte 2015 immerhin noch ein Plus von 8 Prozent. Auch im schwachen dritten Quartal 2015 schlug sich Gold verhältnismäßig gut: Hatte der Goldpreis seit April knapp 3 Prozent verloren, gab der deutsche Benchmark-Index DAX im gleichen Zeitraum um 20 Prozent nach. Zurzeit mehren sich die günstigen Zeichen für Rohstoffe allgemein und Gold im Besonderen: Der Bloomberg Commodity Index stieg Ende Oktober 2015 um 4 Prozent, was primär auf Edelmetalle – allen voran Gold – zurückzuführen ist, und auch das Interesse an Gold-Futures hat bis Ende Oktober laut dem Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC zum fünften Mal in Folge zugelegt – ein klarer Beleg für das sich erholende Interesse an Gold auf breiter Front.

Arnulf Hinkel
Freier Finanzjournalist

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular