Erlebenswert: der "goldraum"

Sicher sind sich die meisten Menschen einig, dass Gold ein Symbol für Wertigkeit ist und eine durchaus beruhigende Wirkung haben kann – nicht zuletzt als Beimischung zum Wertpapierdepot. Dass Gold aber darüber hinaus sehr viel mehr bedeuten und vermitteln kann, stellt die Frankfurter Künstlerin Hildegard Stephan mit ihrem aktuellen Projekt "goldraum" eindrucksvoll unter Beweis.

Ein Raum der Stille und des Lichts

"Gold steht für Licht, Wärme, Himmel, Transzendenz, Wertigkeit, Unendlichkeit, Gott. Gold strahlt Energie ab, gibt Licht frei, Kraft kann entgegenströmen" beschreibt Hildegard Stephan ihre Beziehung zu dem Edelmetall. Für sie ist Gold sehr "wert-voll", wie sie es ausdrückt und damit Gold eine ganz andere Bedeutung zuweist als es vielleicht ein Anleger tun würde. Auf der Suche nach einem Ort der Stille und des Rückzugs aus einer reizüberfluteten Außen- wie Innenwelt entdeckte die Künstlerin den optimalen Werkstoff dafür: Mehr als jedes andere Material lädt ihrer Überzeugung nach Gold dazu ein, die Seele zur Ruhe kommen zu lassen und die Stille zu genießen.

Drei mal 3,50 Meter in 23 Karat Gold

Hildegard Stephan schuf einen Kubus, der innen komplett mit 23-karätigem Blattgold verziert ist. Auch die einzige Sitzmöglichkeit, ebenfalls ein Kubus, ist vergoldet. Die ganz bewusst nicht polierten goldenen Flächen sind in ein sanftes Licht gehüllt, was dem Raum eine mystische Atmosphäre verleiht. Der "goldraum" steht bis Anfang Mai 2018 im Zederngarten des Klosters Eberbach und wird danach an einem anderen Aufstellungsort in Frankfurt nicht nur zu sehen, sondern vielmehr zu erleben sein: Jeder Besucher ist eingeladen, den Raum zu nutzen, um die Ruhe und Kraft des Raums aus Gold auf sich wirken zu lassen. Der Raum ist in Bezug auf unterschiedliche Weltanschauungen sowie kultureller und religiöser Herkunft und Überzeugungen bewusst ganz neutral gehalten, um möglichst vielen Menschen die einzigartige Erfahrung "goldraum" zu bieten.

> Webseite "goldraum"

Weitere Artikel

20.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wie hoch ist der Incentive-Preis für eine Unze Gold?

Der Kauf- bzw. Verkaufspreis von Gold wird durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage gebildet. Geopolitische Ereignisse, Krisen oder die Angst...

Mehr erfahren

19.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wird es in 30 Jahren noch Goldminen geben?

Seit Mitte der 1970er Jahre hat sich die Menge des insgesamt weltweit geförderten Goldes verdoppelt. Bis Ende 2017 wurden gut 190.000 Tonnen Gold...

Mehr erfahren

16.07.2018 / Aktuelles

Aktien, Gold & Co.

Blumenroths Börsenkommentar Juli 2018

Mehr erfahren

16.07.2018 / Aktuelles

Jeder zehnte Deutsche würde sein Gold im Garten vergraben

Studie zeigt, wo die Bundesbürger das beliebte Edelmetall lagern

Mehr erfahren

13.07.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise im Abwärtssog der Rohstoffnotierungen

Wöchentlicher Marktkommentar

Mehr erfahren

06.07.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise nach erneutem Rücksetzer im Wochenverlauf leicht erholt

Wöchentlicher Marktbericht

Mehr erfahren

05.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wird Goldschmuck langfristig an Bedeutung verlieren?

 

Mehr erfahren

04.07.2018 / Aktuelles

Xetra-Gold verwahrt über 180 Tonnen Gold

Halbjahresbericht: Zuwachs von sechs Tonnen seit Jahresbeginn / Europas größtes Gold-Wertpapier mit physischer Hinterlegung

Der Goldbestand der...

Mehr erfahren

02.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Die Zahl des Monats: 0,245 Milligramm

Wer hätte das gedacht: Viele Menschen besitzen Gold, ohne etwas davon zu wissen: Der Körper eines 75 kg schweren, gesunden Menschen besteht aus 51,75...

Mehr erfahren

27.06.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wie entwickelt sich das Interesse an Goldinvestments langfristig?

Nachfrageprognosen, die über einen sehr begrenzten Zeitraum hinausgehen, sind immer schwierig. Man schaue sich nur die Goldnachfrage seitens Anlegern...

Mehr erfahren