Ein versöhnlicher Jahresschluss?

Marktkommentar Michael Blumenroth – 30.12.2016

Wöchentlicher Marktbericht

Noch sind einige Stunden im bald vergangenen Jahr 2016 zu handeln. Und gerade in den letzten Handelsstunden eines Jahres gibt es häufig Kapriolen, da mangels Liquidität bereits kleinere An- oder Verkaufsorders für heftige Kursausschläge sorgen können.  Dies war heute Nacht u.a. beim Kurs des Euro gegen den US-Dollar zu bestaunen. So sprang der Euro kurzzeitig von 1,05 auf 1,07, nur um Minuten später wieder Richtung 1,05 zurückzufallen. Deswegen ist es natürlich schwer vorherzusagen, auf welchem Niveau der Goldpreis sich heute Abend aus dem Jahr verabschieden wird. Allerdings lässt sich vermuten, dass es – auch wenn dies gefühlt anders ist, da Gold im Sommer wesentlich höher handelte als jetzt – durchaus ein goldenes Jahr gewesen ist.

In dieser nachweihnachtlichen Woche war es an den Märkten mit wenigen Ausnahmen sehr ruhig. Dabei konnte Gold relativ kontinuierlich Boden gut machen. Wurde es am vergangenen Freitagvormittag noch um die 1.131 US$/Unze gehandelt, so kletterte es Schritt für Schritt aufwärts, bis es heute Nacht aufgrund des sich zeitweilig recht deutlich abschwächenden US-Dollars bis auf 1.163 US$/Unze anstieg. Aktuell handelt es bei 1.159 US$/Unze, was ein Wochengewinn von circa 2,5 Prozent wäre. Am letzten Handelstag des Vorjahres wurde Gold noch bei 1.059 US$/Unze gehandelt. Was bedeutet, dass Gold im direkten Vergleich 100 US$ und somit ungefähr neun Prozent zugelegt hat. Und damit den DAX dieses Jahr geschlagen hat – wenn sich dies nicht im Verlauf des heutigen Tages noch ändert.

Auch Investoren in der Eurozone konnten bis dato in dieser Woche frohlocken. Von 34,85 €/Gramm heute vor einer Woche kletterte der Xetra-Gold-Preis auf ein bisheriges Wochenhoch von 35,53 €/Gramm gestern Abend. Aktuell handelt es bei 35,45 €/Gramm nicht weit davon entfernt. Ende 2015 wurde Xetra-Gold noch bei 31,35 €/Gramm gepreist, so dass wir hier eine Wertsteigerung von etwas mehr als zehn Prozent im Jahresvergleich konstatieren können. Das ist doch nicht schlecht, denke ich.

Gespannt erwarten wir nun den Start ins neue Jahr. Am Montag steht in den allermeisten Ländern noch ein Feiertag im Kalender (u.a. in USA, China, Japan, Schweiz, Großbritannien, Kanada). Am Dienstag jedoch wird es dann richtig spannend, wenn sich die ersten Trends des neuen Jahres zeigen könnten.

Allen Lesern und Leserinnen danke ich für ihre Treue, was das Lesen meiner Marktkommentare anbelangt, und wünsche einen Guten Rutsch ins neue Jahr hinein und auch schon einmal alles Gute für 2017.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular