Die Zahl des Monats: 870 US-Dollar

Aktuelles (Werbung) Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 02.05.2017

Wer wissen will, wie wertvoll Gold ist, wirft einfach einen Blick auf den aktuell gehandelten Goldkurs, derzeit liegt dieser bei etwa 1.160 US-Dollar pro Unze. Hier bestimmt die Nachfrage den Preis. Doch welchen Wert hätte eine Unze Gold in der Produktion? Im Durchschnitt ziemlich genau 870 US-Dollar: Das sind die sogenannten "All-in Sustaining Cash-Kosten" (AISC) für die Produktion einer Unze Gold. Ein durchaus theoretischer Wert, er dient zur Berechnung der nachhaltigen Produktionskosten. Diese umfassen die kompletten Cash-Kosten, die direkt durch Abbau und Verarbeitung des Goldes anfallen und neben Materialeinsatz und Energie natürlich auch die Transport- und Personalkosten beinhalten, aber auch die „All-in“ Cash-Kosten: Hier sind alle Kosten rund um die Exploration zusammengefasst, d.h. Erkundung und Erschließung des förderfähigen Goldes, Aufwendungen für Förderrechte und Fremdkapitalkosten, Verwaltungskosten und Steuern. Zu guter Letzt wird auch der Kapitaleinsatz zur Erhaltung und Weiterentwicklung einer Mine miteinbezogen, z.B. die Forschungskosten zur Entwicklung effizienterer Fördermöglichkeiten. Die Produktionskosten für eine Unze Gold sind seit dem Jahr 2000 (ca. 300 US-Dollar) stark angestiegen und haben sich bis 2013 auf 1.200 US-Dollar mehr als vervierfacht. Dadurch wurde nicht nur Recycling sehr viel interessanter. Durch die goldproduzierenden Unternehmen wurden außerdem große Anstrengungen unternommen, um ihre Produktionskosten zu senken und damit am Markt bleiben zu können. Kurzfristig konnten sie zwar zu reinen Cash-Kosten produzieren, die mit durchschnittlich 649 US-Dollar nur etwas mehr als die Hälfte der Gesamtkosten ausmachten, langfristig wäre die Produktion allerdings unrentabel geworden. Die meisten Goldminen haben es in den letzten Jahren geschafft, ihre Produktionskosten stark zu senken. Heute liegen die AISC bei durchschnittlich 870 US-Dollar; einzelne Unternehmen sind heute sogar in der Lage, für etwas mehr als 600 US-Dollar pro Unze zu produzieren. 

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular