Werbung

Die Zahl des Monats: 7.000

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 01.04.2024

Die bekanntesten Verwendungsarten von Gold sind sicher die Verarbeitung zu wertvollem Schmuck sowie der Einsatz des Edelmetalls als Wertspeicher und Portfoliostabilisator für Anleger. Gold ist aber auch aus der Technologie nicht wegzudenken – in Smartphones, Computern, Smart Wearables und Kraftfahrzeugen ebenso wie in der Raumfahrt. Darüber hinaus spielt es auch in der Medizin eine wichtige Rolle: bei der Behandlung von Rheuma etwa oder in der Diagnostik, denn das Edelmetall ist in so ziemlich jedem Schnelltest zu finden. Eine weitere Anwendung ist deutlich weniger bekannt, auch wenn sie bereits seit 7.000 Jahren ausgeführt wird: Kintsugi, die japanische Kunst des Reparierens von wertvollem Teegeschirr und Vasen mit Gold.

Die Schönheit des Einfachen – mit Gold aufgewertet

Ende des 15. Jahrhunderts setzte sich in Japan bei Tee-Zeremonien eine neue Philosophie durch: die des Wabi-sabi. Im Rahmen dieses Philosophieumschwungs entfernten sich Tee-Zeremonien von der Nutzung möglichst prunkvollen und makellosen Teegeschirrs hin zu einfachen und unvollkommenen Tee-Gefäßen, meist unter Verwendung der leicht zerbrechlichen Raku-Keramik. Nun wurde schadhaftes Teegeschirr nicht mehr ausgemustert, sondern mit Urushi-Lack gekittet und die Klebenähte mit Pudergold dekoriert. Dadurch wurden die früher für die Mülltonne bestimmten Gefäße optisch aufgewertet.

Die Bedeutung von Kintsugi: Wertvolles bewahren

Vielleicht liegt es daran, dass sich heute weltweit Menschen darüber Gedanken machen, wie sie nachhaltiger leben und der Wegwerfgesellschaft den Rücken kehren können. Jedenfalls hat Kintsugi in den letzten 20 Jahren auch in der westlichen Welt einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht, und nicht wenige Menschen beschäftigen sich mit der 7.000 Jahre alten Reparaturtechnik. Wer sich dafür interessiert, findet heute im Internet zahlreiche Anleitungen, wie man die zerbrochene Lieblingsvase oder -tasse mit Kintsugi selbst reparieren und verschönern kann. Es gibt sogar fertige Kinstugi-Kits zu kaufen. Die unverzichtbaren Goldflocken garantieren dabei ein wertiges und ungewöhnliches Aussehen des beschädigten Lieblingsstücks.
 

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

26.04.2024 - 27.04.2024 Invest Stuttgart

Veranstaltungen

07.09.2024 - 07.09.2024 Börsentag Berlin

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold(at)deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:  media-relations(at)deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular