Die Zahl des Monats: 6 Milligramm

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 02.05.2018

Goldene Eheringe sind ebenso ein Symbol für die hohe Bedeutung der Trauung für die beiden Liebenden wie für die Beständigkeit einer Ehe. Was sich als weniger beständig erweist, ist der Ehering: Wie der österreichische Wissenschaftler Georg Steinhauser von der Technischen Universität Wien herausfand, verliert ein goldener Ehering jedes Jahr ungefähr 6 Milligramm an Gewicht.

Eine wissenschaftliche Abhandlung über Goldschwund

Eine Woche nachdem Georg Steinhauser geheiratet hatte, bestimmte er das exakte Gewicht seines Traurings. Über ein ganzes Jahr, von Juli 2006 bis Juli 2007, wog er den Ehering jeden Donnerstag und dokumentierte seine Messungen. Im Durchschnitt verlor der Goldring jede Woche einfach durch das Tragen – und damit dem permanenten Aneinanderreiben von Edelmetall und Finger – 0,12 Milligramm an Gewicht. Steinhauser berechnete daraufhin, dass allein in Wien auf diese Weise jährlich rund 2,2 Kilogramm Gold "verschwinden", von etwas mehr als 300.000 verheirateten Paaren ausgehend. Seine wissenschaftliche Arbeit dazu wurde unter dem Titel "Quantification of the Abrasive Wear of a Gold Wedding Ring" im Jahr 2008 in der Ausgabe 41 der Publikation "Gold Bulletin" des World Gold Council veröffentlicht.

Vom Goldschwunddetektiv zum Fukushima-Forscher

2016 wurde Steinhauser, inzwischen Professor an der Leibniz Universität Hannover, für seine Mitarbeit an der ersten Studie über die Belastung unterschiedlicher Nahrungsmittel sowie des Trinkwassers nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima mit dem Heinrich-Stockmeyer-Wissenschaftspreis ausgezeichnet. Gemeinsam mit zwei Kollegen hatte er mehr als eine Millionen Lebensmittelproben ausgewertet und in der vielbeachteten Studie "Analysis of Japanese Radionuclide Monitoring Data of Food Before and After the Fukushima Nuclear Accident" in der Publikation Environmental Science & Technology veröffentlicht.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular