Die Zahl des Monats: 56 kg

Als im BMC Health Report 2012 als Ergebnis einer weltweiten Untersuchung die Vereinigten Arabischen Emirate Platz 6 der Länder mit den meisten stark übergewichtigen Einwohner belegten – auf Platz 1 waren die USA zu finden, entschloss sich die Stadtverwaltung von Dubai zu einer ebenso ungewöhnlichen wie erfolgreichen Maßnahme: Sie versprach jedem übergewichtigen Einwohner, der nachweisbar Diät machte, ein Gramm Gold für jedes verlorene Kilo. Mit Erfolg: Insgesamt 56 Kilo Gold wurden  ausgeschüttet.

„Your Weight in Gold“

Die Initiative namens "Your Weight in Gold“ wurde 2013 während der Fastenzeit Ramadan eingeführt, um Diätwilligen den Einstieg in das Programm zu erleichtern. Im ersten Jahr konnten ausschließlich Erwachsene teilnehmen, da Bedenken bestanden, mit der Aktion Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Ende des Jahres konnten bereits Goldbarren im Wert von 762.340 US-Dollar an erfolgreiche Teilnehmer des Programms verteilt werden. Im zweiten Jahr beteiligten sich sehr viel mehr Bürger an der Initiative, was nicht zuletzt daran lag, dass sich die Gemeindeverwaltung entschloss, das Programm doch auf Kinder und Jugendliche auszuweiten.

Doppelte Belohnung für Kinder und Jugendliche

Wie in den meisten westlichen Ländern bewegen sich viele Minderjährige in Dubai zu wenig und verbringen ihre Freizeit lieber mit Tablet oder Smartphone, statt sich sportlich zu betätigen. Die Gemeindeverwaltung von Dubai machte 2014 deshalb nicht nur die Initiative auch Kindern und Jugendlichen zugänglich, sondern verdoppelte die Belohnung für eine erfolgreiche Diät: Jeder jugendliche Teilnehmer erhielt 2 Gramm Gold pro Kilogramm weniger Körpergewicht. Dafür mussten sie allerdings mindestens 2 kg abgenommen haben, um sich für eine Belohnung zu qualifizieren. Nach zwei Jahren endete das Programm, an dem über 10.000 Personen teilnahmen und das bis heute als größte und aufwändigste Initiative zur Förderung der Gesundheit der Bevölkerung Dubais gilt.  Insgesamt wurde Gold im Wert von 2,35 Mio. US-Dollar für 54  Tonnen Gewichtsverlust vergeben. 

Foto: Panthermedia

Weitere Artikel

17.08.2018 / Aktuelles

Gewinnen Sie VIP-Tickets für "Die Goldene Couch"

Geldanlage ist ein emotionales Thema, das kann jeder Privatanleger bestätigen. Dabei sollten Gefühle gerade bei Investitionsfragen außen vor bleiben....

Mehr erfahren

17.08.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise im Sog der Rohstoffschwäche

Wöchentlicher Marktkommentar

Mehr erfahren

15.08.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Gold wird in der modernen Medizin immer wichtiger

Der Verzehr von reinem Gold ist im Gegensatz zu anderen Schwermetallen nicht nur gesundheitlich unbedenklich, dem Edelmetall werden darüber hinaus...

Mehr erfahren

10.08.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise im Sommerloch; Schwellenländerwährungen in Aufruhr?

Wöchentlicher Marktkommentar

Mehr erfahren

03.08.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise mit der vierten Verlustwoche in Folge?

Wöchentlicher Marktkommentar

Mehr erfahren

02.08.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Die Zahl des Monats: 56 kg

Als im BMC Health Report 2012 als Ergebnis einer weltweiten Untersuchung die Vereinigten Arabischen Emirate Platz 6 der Länder mit den meisten stark...

Mehr erfahren

01.08.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wie Gold die chemische Industrie umweltfreundlicher machen kann

Gold dient zu sehr viel mehr als zur Herstellung von Schmuck und Goldbarren. Nachdem das Edelmetall in Technologie und Medizin permanent an Bedeutung...

Mehr erfahren

26.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Drei Makrotrends, die Gold in diesem Jahr bewegen

Nachdem sich Anleger im ersten Quartal 2018 noch über eine starke Performance freuen konnten, gab der Goldpreis im zweiten Quartal aufgrund schwacher...

Mehr erfahren

20.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wie hoch ist der Incentive-Preis für eine Unze Gold?

Der Kauf- bzw. Verkaufspreis von Gold wird durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage gebildet. Geopolitische Ereignisse, Krisen oder die Angst...

Mehr erfahren

19.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wird es in 30 Jahren noch Goldminen geben?

Seit Mitte der 1970er Jahre hat sich die Menge des insgesamt weltweit geförderten Goldes verdoppelt. Bis Ende 2017 wurden gut 190.000 Tonnen Gold...

Mehr erfahren