Die Zahl des Monats: 10 Jahre

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 01.12.2017

Das Jahr 2007 näherte sich schon seinem Ende, als die Deutsche Börse Commodities GmbH, ein Joint Venture von Deutsche Börse, Commerzbank, Deutsche Bank, DZ Bank, B. Metzler seel. Sohn & Co., die Schweizer Bank Vontobel sowie das Materialtechnologieunternehmen Umicore, Xetra-Gold einführte – ein zu 100 Prozent mit physischem Gold hinterlegtes Exchange Traded Commodity (ETC). Xetra-Gold ist das erste jemals von der Deutschen Börse selbst emittierte Wertpapier und war bei Einführung zunächst mit 7 Tonnen Goldbarren abgesichert. Der besondere Reiz des Wertpapiers war für Anleger jedoch nicht nur die Hinterlegung, sondern auch das verbriefte Recht auf jederzeitige Auslieferung von physischem Gold im Wert der eigenen Xetra-Gold-Investition. Bis heute haben fast 1.000 Anleger davon Gebrauch gemacht: 4,8 Tonnen Goldbarren wurden insgesamt ausgeliefert. Dies ist allerdings nur ein Bruchteil des eingelagerten Goldes, denn der Xetra-Gold-Bestand von anfänglich 7 Tonnen wurde bereits nach zwei Jahren auf 50 Tonnen ausgeweitet. Heute ist Xetra-Gold mit 170 Tonnen hinterlegtem Gold und einem Wert von rund 6 Milliarden Euro nicht nur das meistgehandelte ETC auf Xetra, sondern auch das europaweit führende mit Gold besicherte Wertpapier. Der Goldpreis pro Gramm – und damit der Wert von Xetra-Gold – hat sich in den letzten zehn Jahren übrigens verdoppelt: Am 10 Dezember 2007 notierte Xetra-Gold bei 17,65 €, heute (Stand: 29. November 2017) bei 35,17 €. Neben den besonderen Produkteigenschaften ist auch ein Urteil des Bundesfinanzhofs für die heutige Attraktivität von Xetra-Gold mitverantwortlich: Seit September 2015 fallen Gewinne aus dem Verkauf oder der Auslösung von Xetra-Gold-Inhaberschuldverschreibungen nicht mehr unter die Abgeltungssteuer, sofern das Wertpapier mindestens ein Jahr gehalten wurde. Damit wird Xetra-Gold vor dem Steuergesetz genauso behandelt wie Goldbarren oder -münzen.

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular