Der steinige Weg zur Goldförderung

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 04.04.2018

Die romantische Vorstellung von einsamen Goldschürfern mit ihren Waschschüsseln ist seit vielen Jahrzehnten dem realistischeren Bild von Industriekonzernen gewichen, die das Edelmetall kosteneffizient und hochtechnisiert in Goldminen fördern. Nichtsdestotrotz steckt sehr viel mehr Arbeit und Zeit in der Erschließung von Goldvorkommen, als viele Menschen sich vorstellen können. 

Die Voraussetzung: ein langer Atem 

Die Entdeckung neuer Goldvorkommen ist extrem kosten- und zeitaufwändig, was an der geringen Wahrscheinlichkeit liegt, bei Probebohrungen wirklich auf nennenswerte Goldadern zu stoßen: Weniger als 0,1 Prozent aller entdeckten Goldvorkommen erweisen sich als profitabel. Von den ersten Probebohrungen eines Minenunternehmens bis zur Entscheidung, an einem ausgewählten Fundort eine Goldmine zu errichten, vergehen nicht selten volle zehn Jahre.

Oft 15 Jahre bis zum Start der Goldförderung

Nach der Entscheidung für den Goldabbau werden weitere ein bis fünf Jahre zur Planung und Konstruktion einer Goldmine benötigt. Allein die Einholung aller Lizenzen und Genehmigungen kann mehrere Jahre dauern. Meistens sind die folgenden Konstruktionsarbeiten keineswegs auf die eigentliche Goldmine beschränkt; häufig muss die komplette dazugehörige Infrastruktur geschaffen werden, beispielsweise für die Logistik oder Minenarbeiter-Unterkünfte. Dann endlich kann der eigentliche Betrieb der Goldmine beginnen, der zwischen zehn und 30 Jahren andauern kann. Dies hängt von der Profitabilität einer Mine im Zeitverlauf ab, die wiederum stark vom jeweiligen Goldpreis beeinflusst wird.

Das Ende ist noch lange nicht das Ende

Wenn eine Goldmine erschöpft ist oder sich als nicht mehr profitabel erweist, kann sie nicht einfach geschlossen werden. Die Stilllegung ist vielmehr ein bis zu fünf Jahre andauernder, komplexer Prozess, bei dem nicht nur alle Gerätschaften und Bauten entfernt werden, sondern das Abbaugebiet so gut wie möglich in seinen Naturzustand zurückversetzt werden muss. Dieser wichtige Beitrag zur Umweltverträglichkeit wird durch den Responsible Jewellery Council überprüft und entsprechend zertifiziert, sodass Goldhersteller wie z.B. Umicore  Gold mit dem offiziellen Gütesiegel des Council anbieten können. 

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

22.10.2020 - 22.10.2020 9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung

Digitalkonferenz

Veranstaltungen

02.11.2020 - 03.11.2020 Private Wealth Excellence Forum

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular