Werbung

85 Prozent aller professionellen US-Anleger sind in Gold investiert

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 01.07.2024

In den letzten fünf Jahren ist die Anzahl der Finanzprofis, die Gold in den von ihnen verwalteten Portfolios halten, in den USA um 23 Prozent gestiegen und liegt heute bei 85 Prozent. 2019 waren es noch 76 Prozent und 2018 sogar nur 69 Prozent. Dies ergibt eine repräsentative Erhebung des World Gold Council unter professionellen Investoren in Nordamerika. Befragt wurden Anlageberater, Vermögensverwaltungen sowie große institutionelle Anleger. Woher also kommt der starke Anstieg der letzten Jahre?

Professionelle Anleger bewerten Gold ganz ähnlich wie Notenbanken

Nach ihren Motiven zur Erstinvestition in Gold bzw. Erhöhung ihrer Goldallokation befragt, hoben die Finanzprofis mehrheitlich die klassischen Funktionen des Edelmetalls als Inflationsschutz und Portfoliostabilisator mit risikoreduzierender Wirkung hervor. Zu den Hauptgründen für eine Goldinvestition zählt laut Umfrageergebnissen aber auch die starke negative Korrelation zum US-Dollar. Allerdings sind die meisten professionellen Anleger nur zu einem geringen Prozentsatz in Gold investiert: Lediglich 24 Prozent gaben an, drei oder mehr Prozent ihres gesamten Anlageportfolios in Gold investiert zu haben, etwas mehr als die Hälfte dagegen nur ein Prozent des von ihnen verwalteten Vermögens. Die starke Zunahme von Goldanlegern unter den Finanzprofis wurde überwiegend durch die gestiegene Marktunsicherheit aufgrund der Inflation und den höheren Leitzinsen sowie geopolitischen Krisen erklärt.

Der Beitrag zur Portfolio-Performance findet nur wenig Beachtung

Nur 20 Prozent bewerten Gold als langfristig ausgezeichneten Ertragsbringer, weitere 20 Prozent sind zu diesem Aspekt neutral und 60 Prozent der Befragten halten die Performance von Gold für eher schwach. Das ist erstaunlich, wenn man die langfristige Wertentwicklung des Edelmetalls in den USA betrachtet: In den letzten 20 Jahren hat sich der Preis für eine Unze Gold von 385 US$ im Juni 2004 auf heute 2.327 US$ (Ende Juni 2024) um gut 600 Prozent erhöht; in den letzten 50 Jahren von  175 US$ im Juni 1974 bis heute sogar um 1.330 Prozent. 

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

07.09.2024 - 07.09.2024 Börsentag Berlin

Veranstaltungen

02.11.2024 - 02.11.2024 Börsentag Hamburg

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold(at)deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:  media-relations(at)deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular