US-Trend stützt Papiergoldnachfrage

Im ersten Quartal 2018 ist die weltweite Goldnachfrage um 7 Prozent gesunken, was in erster Linie dem Investmentsektor zuzuschreiben ist. Dagegen ist die Nachfrage nach Goldschmuck mit 487,7 Tonnen weitgehend gleich geblieben, wobei die temporäre Nachfrageschwäche in Indien durch verstärkte Schmuckkäufe in China ausgeglichen wurde. Gleichzeitig hat sich der positive Goldnachfragetrend im Technologiesektor mit 82,1 Tonnen und einem Plus von 4 Prozent weiter fortgesetzt. Einen Sprung machte die Goldnachfrage seitens der Zentralbanken, die im ersten Quartal 2018 um satte 42 Prozent bzw. 116,5 Tonnen gestiegen ist. Die Gesamtnachfrage nach Gold belief sich auf 973,5 Tonnen. Damit war es das schwächste erste Quartal seit 2008.

US-amerikanische Gold-ETFs um 38,3 Tonnen gewachsen

Das sich schon 2017 abzeichnende Comeback des Interesses US-amerikanischer Investoren an Papiergold hat sich auch 2018 fortgesetzt. Dies reichte aber nicht, um die Nachfrageschwäche in nahezu allen anderen Regionen der Welt auszugleichen. Insgesamt sank die weltweite Nachfrage an Papiergold um 66 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch das Interesse an physischem Gold sank, um insgesamt 15 Prozent.

Xetra-Gold im ersten Quartal gegen den Trend gewachsen

Während auch die europäische Nachfrage nach goldbasierten ETFs und ETCs deutlich schwächelte, konnte Xetra-Gold seine Position als führendes ETC in Europa ausbauen. Bis Mitte April 2018 erreichte Xetra-Gold mit einem Goldbestand von 177, 4 Tonnen einen neuen Höchststand, während sich gleichzeitig die Nachfrage nach physischem Gold in Europa um 39 Prozent verringert hatte.

Seit Beginn des zweiten Quartals 2018 ist die Nachfrage nach goldbasierten Wertpapieren allerdings wieder deutlich gestiegen: Während sich der positive US-Trend weiter fortsetzt, zieht auch die europäische Nachfrage wieder an. Allein in den ersten drei Aprilwochen waren Zuflüsse im Gegenwert von 70 Tonnen Gold zu verzeichnen.

Weitere Artikel

17.08.2018 / Aktuelles

Gewinnen Sie VIP-Tickets für "Die Goldene Couch"

Geldanlage ist ein emotionales Thema, das kann jeder Privatanleger bestätigen. Dabei sollten Gefühle gerade bei Investitionsfragen außen vor bleiben....

Mehr erfahren

17.08.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise im Sog der Rohstoffschwäche

Wöchentlicher Marktkommentar

Mehr erfahren

15.08.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Gold wird in der modernen Medizin immer wichtiger

Der Verzehr von reinem Gold ist im Gegensatz zu anderen Schwermetallen nicht nur gesundheitlich unbedenklich, dem Edelmetall werden darüber hinaus...

Mehr erfahren

10.08.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise im Sommerloch; Schwellenländerwährungen in Aufruhr?

Wöchentlicher Marktkommentar

Mehr erfahren

03.08.2018 / Marktkommentar
erstellt von Michael Blumenroth

Goldpreise mit der vierten Verlustwoche in Folge?

Wöchentlicher Marktkommentar

Mehr erfahren

02.08.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Die Zahl des Monats: 56 kg

Als im BMC Health Report 2012 als Ergebnis einer weltweiten Untersuchung die Vereinigten Arabischen Emirate Platz 6 der Länder mit den meisten stark...

Mehr erfahren

01.08.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wie Gold die chemische Industrie umweltfreundlicher machen kann

Gold dient zu sehr viel mehr als zur Herstellung von Schmuck und Goldbarren. Nachdem das Edelmetall in Technologie und Medizin permanent an Bedeutung...

Mehr erfahren

26.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Drei Makrotrends, die Gold in diesem Jahr bewegen

Nachdem sich Anleger im ersten Quartal 2018 noch über eine starke Performance freuen konnten, gab der Goldpreis im zweiten Quartal aufgrund schwacher...

Mehr erfahren

20.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wie hoch ist der Incentive-Preis für eine Unze Gold?

Der Kauf- bzw. Verkaufspreis von Gold wird durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage gebildet. Geopolitische Ereignisse, Krisen oder die Angst...

Mehr erfahren

19.07.2018 / Aktuelles
erstellt von Arnulf Hinkel, Finanzjournalist

Wird es in 30 Jahren noch Goldminen geben?

Seit Mitte der 1970er Jahre hat sich die Menge des insgesamt weltweit geförderten Goldes verdoppelt. Bis Ende 2017 wurden gut 190.000 Tonnen Gold...

Mehr erfahren