Langfristige Kaufkraft: Gold schlägt alle Währungen

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 28.05.2020

© PantherMedia /strelok

Üblicherweise wird auf den Weltmärkten die Wertentwicklung einer Unze Gold in US-Dollar angegeben, während die Angabe in Europa meist in Euro pro Gramm bevorzugt wird. Was nun, wenn man den Spieß einmal umdrehen und den Wert von Währungen in Gold berechnen würde? Vor einem Jahr hat anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Euro die Vermögensanlagegesellschaft Aureum AG in ihrem „In Gold we trust“ Report die Performance von Gold gegenüber dem Euro untersucht und eine Wertsteigerung des Edelmetalls von 367 Prozent gegenüber der Gemeinschaftswährung festgestellt. Anders ausgedrückt: Gegen Gold als Referenzwährung hatte der Euro in 20 Jahren 77,5 Prozent an Wert verloren.

US-Dollar und Euro haben einen Großteil ihrer Kaufkraft eingebüßt

Seitdem hat nach einer Analyse des Edelmetallunternehmens Solit Kapital der Euro gegenüber Gold weiter verloren, nämlich fast 81 Prozent: Die Kaufkraft des Euro lag Anfang 2020 nur noch bei 19,2 Prozent ihres ursprünglichen Wertes. Der US-Dollar hat seit Anfang 2000 im Vergleich zu Gold sogar noch mehr verloren: Seine Kaufkraft steht heute nur noch bei 18 Prozent. 

Auch Schweizer Franken und Yen verlieren stark gegen Gold

Neben US-Dollar und Euro gelten primär die japanische und die schweizerische Währung als hart. Auch sie haben jedoch im 20-Jahres-Vergleich gegen Gold einen Großteil ihrer Kaufkraft eingebüßt: Laut Solit Kapital lag die Kaufkraft des Schweizer Franken Anfang 2020 nur noch bei 28.7 Prozent ihres Wertes von 2000, der Yen sogar nur noch bei 17,3 Prozent. Andere Währungen verloren noch viel mehr, so z.B. das Pfund Sterling mit 85,9 Prozent oder die indische Rupie mit 89,1 Prozent ihrer Kaufkraft von 2000 bis heute. 

Die Kaufkraft von Gold hat sich übrigens über die Jahrhunderte kaum geändert: Zwar ist das Edelmetall immer wieder starken Preisschwankungen unterworfen, doch wenn man langjährige Mittelwerte als Basis nimmt, erweist sich der Wert von Gold als erstaunlich stabil. So erhält man heute für eine Unze Feingold ebenso viel Brot wie zu Zeiten Christi, nämlich 300 Laibe, wie der Fondsmanager und Sachbuchautor Uwe Bergold im Interview mit dem Magazin Focus Money vorrechnete.
 

Kommende Veranstaltungen

© PantherMedia / Variant
Veranstaltungen

26.08.2020 - 26.08.2020 9. PLATOWFORUM Family Office - online

Veranstaltungen

01.09.2020 - 01.09.2020 Finance Forum Liechtenstein

Veranstaltungen

05.09.2020 - 05.09.2020 Börsentag kompakt Köln 2020

Finanzevent für Privatanleger

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Bitte wählen Sie die optionalen Cookies aus, um Youtube zu aktivieren.

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Notwendige Pflicht-Angaben sind mit einem * markiert.

Ihre Daten, die wir für den Versand der o.g. Informationen erheben, werden im Sinne der DSGVO verarbeitet. D.h.: Sie werden ausschließlich für die o.g. Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Abmeldung von unseren Informationsdiensten ist jederzeit über die Abmeldefunktion möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular