Werbung

Goldproduktion so teuer wie nie zuvor

Aktuelles Arnulf Hinkel, Finanzjournalist – 28.11.2022

© Umicore

Mit 1.289 US$ lagen nach aktuellen Angaben des World Gold Council die All-in-Sustaining Costs (AISC) für die Minenproduktion einer Unze Gold in den ersten neun Monaten 2022 so hoch wie noch nie. Damit setzt sich der Trend der letzten Jahre fort. Die AISC umfassen neben den Abbau- und Verarbeitungskosten inkl. Material-, Energie- und Arbeitskosten auch die vom Produktionsvolumen völlig unabhängigen Fixkosten sowie den Aufwand, der zur Erhaltung und Weiterentwicklung einer Goldmine anfällt. Des Weiteren werden auch Explorationskosten inklusive Fremdkapitalkosten und Verhandlungskosten über Förderrechte berücksichtigt.

AISC: Boden für den Goldpreis

Die permanent steigenden AISC stellen den Mindestpreis – den sogenannten Boden – für eine Unze Gold dar, die Goldproduzenten erheben müssen. Unter diesem Preis lohnt für Minengesellschaften der Weiterbetrieb nicht, geschweige denn die Nutzbarmachung neuer Abbaustätten. Der Incentive-Preis, den Minengesellschaften für eine Unze Gold erzielen müssten, um langfristig an der Weiterführung ihres Geschäfts interessiert zu sein, respektive für potentielle Wettbewerber, um den Markt überhaupt zu betreten, lag nach einer Studie von Metals Focus bereits 2017 deutlich höher, nämlich bei rund 1.500 US$.

Historisch zweithöchstes Goldproduktionsvolumen

Gold wird auch dieses Jahr in großen Mengen nachgefragt: Die gesamte Produktion von Gold in den ersten drei Quartalen 2022 hat den Rekordwert von 2018 fast eingestellt; sie liegt nur knapp 15 Tonnen unter dem Allzeithoch. Gleichzeitig ist jedoch das klimafreundliche Goldrecycling um 6 Prozent geschrumpft – Folge vor allem der strengen Corona-Maßnahmen in China, die es vielen Bewohnern unmöglich machten, ihr Altgold zu verkaufen. Dies wird durch aktuelle Angaben von Metals Focus belegt, die für Ostasien ein Recycling-Minus von 10,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum angeben. Am stärksten zugenommen dagegen hat das Goldrecycling in Europa mit einem Zuwachs von 5,2 Prozent, was u.a. auch zeigt, wie wichtig Urban Mining als Quelle für recyclingfähiges Gold ist.

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen

04.03.2023 - 04.03.2023 Börsentag Frankfurt 2023

Veranstaltungen

17.03.2023 - 18.03.2023 Invest Stuttgart 2023

Youtube-Kanal

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold - Nach der Seitwärtsphase der Krisengewinner? Interview mit Michael König

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Gold als eigene Anlageklasse: Interview mit Steffen Orben

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Herstellung von Edelmetallbarren bei Umicore

Newsletter

Interessieren Sie sich für regelmäßige Informationen rund um Xetra-Gold? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter mit aktuellen Bestandszahlen, Veranstaltungshinweisen sowie Marktausblicken zum Thema Gold.

Xetra-Gold Newsletter

Schade, dass Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten. Wenn Sie Informationen vermissen, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihr Feedback. Natürlich können Sie sich jederzeit erneut für den Newsletter registrieren.

Xetra-Gold Newsletter

Xetra-Gold-Hotline

Xetra-Gold-Hotline

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten. Und so erreichen Sie uns: 9-18 Uhr MEZ

+49-(0) 69-2 11-1 16 70

xetra-gold@deutsche-boerse.com

Für Presseanfragen:media-relations@deutsche-boerse.com

Zum Kontaktformular